Stan Wawrinka bleibt in Melbourne auf Kurs

Wawrinka und Tsonga im Viertelfinale

Von SID/redaktion
Sonntag, 22.01.2017 | 09:29 Uhr
Stan Wawrinka ist auf seinen zweiten Melbourne-Titel fokussiert
© getty
Advertisement
Kremlin Cup Women Single
Live
WTA Moskau: Tag 3
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Tag 3
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Viertelfinale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Viertelfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Viertelfinale
Kremlin Cup Women Single
WTA Moskau: Finale
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Halbfinale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Halbfinale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Halbfinale
BGL Luxembourg Open Women Single
WTA Luxemburg: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 1
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 2
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale

Mitfavorit Stan Wawrinka hat den Italiener Andreas Seppi in drei knappen Sätzen bezwungen, Jo-Wilfried Tsonga benötigte gegen Daniel Evans vier Durchgänge.

US-Open-Sieger Stan Wawrinka ist mit einem Dreisatzerfolg ins Viertelfinale der Australian Open in Melbourne eingezogen. Der an Position vier gesetzte Schweizer zeigte sich beim 7:6 (7:2), 7:6 (7:4), 7:6 (7:4) gegen den Südtiroler Andreas Seppi vor allen Dingen in den Tiebreaks nervenstark.

Im Viertelfinale trifft Wawrinka nun auf Jo-Wilfried Tsonga, der den Briten Daniel Evans mit 6:7 (4), 6:2, 6:4 und 6:4 besiegte. Dabei zeigte sich der Franzose nach verlorenem ersten Satz als der aktivere Spieler, erzielte insgesamt 59 Gewinnschläge.

Im direkten Vergleich mit Tsonga hat Stan Wawrinka die Nase mit 4:3-Siegen vorne, zuletzt waren sich die Beiden im Halbfinale von Roland Garros 2014 gegenüber gestanden, damals setzte sich der spätere Champion aus der Schweiz in vier Sätzen durch.

Jetzt live auf die Australian Open wetten - und von HappyBet 150,- Euro Startguthaben bekommen!

Die Australian Open im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung