Tennis

Kerber - Williams und Anderson - Djokovic: Die Wettquote für die Wimbledon-Finals

Von SPOX
Angelique Kerber steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Endspiel von Wimbledon.
© getty

Angelique Kerber steht zum zweiten Mal in ihrer Karriere im Endspiel von Wimbledon. Bei den Herren gibt Kevin Anderson sein Debüt im Wimbledon-Finale und trifft dabei auf Novak Djokovic. Hier erfahrt ihr die Wettquoten für die Finalspiele.

Während das Endspiel der Damen am Samstag aufgrund des Herren-Halbfinals erst um 17 Uhr beginnt, startet das Finale der Herren einen Tag später bereits um 15 Uhr. Alle Infos zu den beiden Partien gibt es hier.

Wimbledon: Kerber gegen Williams nur Außenseiterin

Glaubt man den Buchmachern, so wird sich die US-Amerikanerin durchsetzen. Doch Kerber zeigte bislang ein starkes Turnier, besiegte im Halbfinale die Lettin Jelena Ostapenko glatt in zwei Sätzen.

SpielerinAngelique KerberSerena Williams
Quote2,551,5

Alle Quoten kommen vom Wettanbieter Tipico und stammen vom 14. Juli. Die Angaben sind ohne Gewähr.

Das sagen Kerber und Williams vor dem Wimbledon-Finale

  • Angelique Kerber: "Das ist so ein großartiges Gefühl, hier wieder im Finale zu stehen. Ich wusste, dass die Partie gegen Jelena schwer wird, aber ich habe mich gut bewegt. Ich bin einfach happy."
  • Serena Williams: "Das ist einfach verrückt. Ich hätte nicht gedacht, dass ich mich bereits in meinem vierten Turnier zurück auf dem Platz so gut schlagen würde."

Wimbledon: Anderson als Debütant in der Außenseiter-Rolle

Obwohl Novak Djokovic in der Weltrangliste hinter Kevin Anderson steht, besitzt er im Finale die deutlich geringere Quote. Denn während der Südafrikaner sein Debüt im Wimbledon-Finale geben wird, ist der Serbe bereits dreifacher Sieger des wichtigsten Rasen-Turniers der Welt.

SpielerKevin AndersonNovak Djokovic
Quote4,81,17
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung