Zeit für Freiluft-Hockey!

Von SPOX
Dienstag, 28.11.2017 | 13:06 Uhr
Zum NHL Winter Classic 2018 treffen die New York Rangers auf die Buffalo Sabres
© getty
Advertisement
NHL
Capitals @ Islanders
NBA
Celtics @ Bulls
NFL
Patriots @ Dolphins
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NFL
Broncos @ Colts
NHL
Penguins @ Golden Knights
NBA
Spurs @ Rockets
NFL
Bears @ Lions
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
NFL
Cowboys @ Raiders
NHL
Kings @ Flyers
NFL
Falcons @ Buccaneers
NBA
Warriors @ Lakers
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NHL
Jets @ Islanders
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
NFL
RedZone -
Week 16

Im NHL Winter Classic 2018 treffen die Buffalo Sabres am Neujahrstag im Citi Field von New York auf die New York Rangers. SPOX liefert euch alles Wissenswerte zur Freiluftpartie.

Exakt zehn Jahre nach dem ersten Winter Classic in Buffalo können sich die Sabres erneut auf einen Auftritt beim Freiluft-Spektakel freuen. Für die Rangers wird es das erste Winter Classic sein.

Wo kann ich das NHL Winter Classic im Livestream sehen?

Der Online-Sportstreaming-Dienst DAZN zeigt ausgewählte Spiele der NHL im Livestream. Auf NHL.tv kann man zudem einen Game Pass für ein ganzes Jahr für 120 Dollar oder einen Monatspass für 20 Dollar erwerben, mit dem man alle "Out-of-the-Market"-Spiele sehen kann.

Neben DAZN überträgt zudem der Bezahlsender Sport1 US bis zu vier Livespiele pro Woche und insgesamt 150 Spiele der NHL.

Wo steigt das Spiel und wieviele Zuschauer kommen zum Winter Classic?

Da die Winter Classics meist in Baseball- oder Football-Stadien ausgetragen werden, liegt die Zuschauerzahl bei diesen Spielen traditionell über dem NHL-Durchschnitt. Im Spiel 2014 kamen beispielsweise über 105.000 Fans ins Michigan Stadium, um die Toronto Maple Leafs in einem spannenden Spiel gegen die Detroit Red Wings 3:2 im Penalty-Shoot-Out siegen zu sehen.

Im Citi Field von New York, der Heimstätte der MLB-Mets, finden offiziell 41.922 Zuschauer Platz. Mit zusätzlichen Tribünen könnten aber deutlich mehr Leute das Spektakel vor Ort miterleben.

Welche Rangers- und Sabres-Spieler stehen beim Winter Classic im Fokus?

Bei den Buffalo Sabres spielt Evander Kane eine starke Saison. Der 26-jährige Linksaußen ist Top-Scorer der Sabres, der Veteran Jason Pominville ist ihm dicht auf den Fersen.

Bei den Rangers treffen Center Mia Zibanejad und der rechte Stürmer Mats Zuccarello am häufigsten. Die österreichischen Eishockeyfans dürfen sich im Übrigen dank Michael Grabner auf Winter-Classic-Beteiligung aus der Alpenrepublik freuen. Der 30-Jährige spielt seine neunte NHL-Saison und war von 2010 bis 2015 für den Stadtrivalen, die Islanders, tätig.

Die Stimmen zum NHL Winter Classic 2018

Russ Brandon (Sabres-Präsident): "Nachdem das erste NHL Winter Classic 2008 bei uns stattfand, ist es uns eine Ehre, dass wir die Gelegenheit bekommen haben, 2018, am zehnten Jahrestag, zu spielen. Wir freuen uns darauf, an dieser festlichen Veranstaltung teilnehmen und für unseren Eishockeysport in einem solchen Rahmen Werbung machen zu können."

Gary Bettman (NHL Commissioner): "Das erste Winter Classic fand 2008 bei Schneefall in Buffalo statt. Nun blicken wir mit Freude darauf, den 10. Jahrestag dieses Events, beim Bridgestone NHL Winter Classic 2018 mit dem innerstaatlichen Duell zwischen den Sabres und Rangers auf dem Citi Field feiern zu können."

Wo gibt es Tickets für das Spiel Rangers vs. Sabres?

Eintrittskarten für das Spiel am 01. Januar 2018 können auf der NHL-Homepage erworben werden. Ab 189 Dollar ist man dabei, Tickets gibt es allerdings fast nur noch für den obersten Rang.

Die Duelle der NHL Winter Classics im Überblick

JahrSiegerVerliererErgebnisOrt
2008Pittsburgh PenguinsBuffalo Sabres2:1 n.P.Orchard Park, New York
2009Detroit Red WingsChicago Blackhawks6:4Wrigley Field, Chicago
2010Boston BruinsPhiladelphia Flyers2:1 n.V.Fenway Park, Boston
2011Washington CapitalsPittsburgh Penguins3:1Heinz Field, Pittsburgh
2012New York RangersPhiladelphia Flyers3:2Citizens Bank Park, Philadelphia
2014Toronto Maple LeafsDetroit Red Wings3:2 n.P.Michigan Stadium, Ann Arbor
2015Washington CapitalsChicago Blackhawls3:2Nationals Park, Washington
2016Montreal CanadiensBoston Bruins5:1Gillette Stadium, Foxborough
2017St. Louis BluesChicago Blackhawks4:1Busch Stadium, St. Louis
2018New York RangersBuffalo Sabres1.1.2018Citi Field, New York

Welche Teams spielen in der NHL, und wer ist aktueller Stanley-Cup-Sieger?

In der aktuellen Saison spielen 31 Teams in der NHL, die auf zwei Conferences aufgeteilt werden. Titelverteidiger Pittsburgh Penguins spielt beispielsweise in der Metropolitan Division der Eastern Conference. Hier geht's zum Überblick der Divisions!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung