Nächste Pleite für Kühnhackls Penguins

SID
Freitag, 13.10.2017 | 08:22 Uhr
Tom Kühnhackl gewann mit den Pittsburgh Penguins in der vergangenen Sasion den Stanley Cup
© getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
NHL
Stars @ Sabres
NBA
Thunder @ Cavaliers
NHL
Flyers @ Capitals
NFL
Jaguars @ Patriots
NFL
Jaguars @ Patriots (Englischer Originalkommentar)
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NFL
Vikings @ Eagles
NFL
Vikings @ Eagles (Englischer Originalkommentar)
NBA
Timberwolves @ Clippers
NBA
Cavaliers @ Spurs
NBA
Rockets @ Mavericks
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NBA
Thunder @ Pistons
NFL
NFC @ AFC (Pro Bowl)
NBA
Bucks @ Bulls
NBA
Celtics @ Nuggets

Tom Kühnhackl findet mit seinen Pittsburgh Penguins nur schwer in die neue NHL-Saison. Der Stanley-Cup-Sieger kassierte durch ein 4:5 bei Tampa Bay Lightning bereits seine dritte Niederlage im fünften Spiel.

Der deutsche Nationalspieler Kühnhackl blieb ohne Scorerpunkt. Auch Tobias Rieder gelang weder ein Tor noch ein Assist. Der Angreifer unterlag mit den Arizona Coyotes 2:4 gegen die Detroit Red Wings.

Alle Spiele der Nacht im Überblick

  • Florida Panthers - St. Louis Blues 5:2 BOXSCORE
  • Nashville Predators - Dallas Stars 4:1 BOXSCORE
  • Chicago Blackhawks - Minnesota Wild 2:5 BOXSCORE
  • Arizona Coyotes - Detroit Red Wings 2:4 BOXSCORE
  • Vancouver Canucks - Winnipeg Jets 2:4 BOXSCORE
  • San Jose Sharks - Buffalo Sabres 3:2 BOXSCORE
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung