Nach schwerer Gehirnerschütterung

NHL-Star Crosby auf dem Weg zurück aufs Eis

SID
Freitag, 16.09.2011 | 23:36 Uhr
Crosby hat aufgrund einer Gehirnerschütterung seit Januar kein Spiel mehr für die Pinguis bestritten
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Sidney Crosby macht auf dem Weg zu seinem Comeback Fortschritte. Der Stürmer der Pittsburgh Penguins nimmt an der Vorbereitung seiner Mannschaft auf die Saison in der NHL teil.

"Das Camp wird ein ziemlich gutes Zeichen sein. Es wird sehr intensiv", sagte Crosby, der wegen den Folgen einer Gehirnerschütterung seit dem 5. Januar kein Spiel mehr bestritten hat.

Harten Checks wird der 24-Jährige, der das Team Canada bei den Olympischen Spielen 2010 in Vancouver zur Goldmedaille geschossen hatte, noch aus dem Weg gehen. "Auch ohne jeglichen Kontakt wird das Tempo sehr hoch sein", sagte Crosby und fügte hinzu: "Ich fühle, dass ich auf die verschiedenen Tests gut reagiert habe. Das wichtigste ist, dass ich mich wohl fühle und zufrieden mit meinem Zustand bin."

Der NHL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung