NHL: Detroit schlägt Phoenix

Zetterberg führt Red Wings zum Sieg

SID
Dienstag, 09.11.2010 | 09:22 Uhr
Detroits Henrik Zetterberg entschied die Partie gegen Phoenix
© Getty
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Bills @ Chiefs
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Buccaneers @ Falcons (DELAYED)
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Clippers @ Mavericks
NFL
RedZone -
Week 13
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NFL
Eagles @ Seahawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
NFL
Steelers @ Bengals
NBA
Wizards @ Trail Blazers

Die Detroit Red Wings haben ihre NHL-Erfolgsserie fortgesetzt. Das 3:2 nach Verlängerung gegen die Phoenix Coyotes war für den ehemaligen Stanley-Cup-Sieger der vierte Sieg in den letzten fünf Spielen.

Die Detroit Red Wings bleiben in der NHL in der Erfolgsspur. Gegen die Phoenix Coyotes gab es den vierten Sieg in den letzten fünf Partien.

Kapitän Nicklas Lidström rettete Detroit mit seinem Treffer in die Verlängerung, in der sein schwedischer Landsmann Henrik Zetterberg für die Entscheidung sorgte. Martin Hanzal und Keith Yandle hatten zuvor Detroits 1:0 durch Daniel Cleary in ein 2:1 für die Coyotes umgewandelt.

Die Red Wings (19 Punkte), bei denen Brain Rafalski nach einer Zehn-Spiele-Pause wegen eines Knie-Eingriffs zurückgekehrt war, rückten mit dem Erfolg bis auf einen Zähler an Central-Divison-Spitzenreiter St. Louis Blues (20) heran.

Blues werden zur Shutout-Maschine

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung