Samstag, 06.11.2010

Bruins und Sabres sieglos

Seidenberg und Hecht kassieren Pleiten

NHL-Profi Dennis Seidenberg konnte die 3:5-Pleite seiner Boston Bruins bei den Washington Capitals nicht verhindern. Auch Jochen Hecht unterlag 2:3 mit den Buffalo Sabres.

Bei den Adler Mannheim startete Jochen Hecht seine Spielerkarriere
© Getty
Bei den Adler Mannheim startete Jochen Hecht seine Spielerkarriere

Für die deutschen Nationalspieler in der setzte es in der NHL gleich zwei Niederlagen. Verteidiger Dennis Seidenberg verlor mit den Boston Bruins 3:5 bei den Washington Capitals, Stürmer Jochen Hecht kassierte mit den Buffalo Sabres eine 2:3-Heimniederlage gegen die Montreal Canadiens.

Seidenberg steuerte zwar eine Vorlage zum 1:3 bei, doch am Ende musste sich Boston trotz des zwischenzeitlichen Ausgleichs geschlagen geben.

Marco Sturm weiterhin verletzt

Die Bruins, bei denen Nationalspieler Marco Sturm nach seinem Kreuzbandriss immer noch fehlt, liegen mit 14 Punkten auf Platz zwei in der Northeast Division.

Buffalo ist dagegen in der selben Division mit acht Zählern Letzter. Trotz zweimaliger Führung verließ das Hecht-Team gegen Montreal als Verlierer das Eis.

Shutouts für Garon, Halak und Quick

Bilder des Tages - 6. November
LeBron James (M.) und seine Superfriends haben in New Orleans nichts zu lachen: Die Hornets schlagen die Miami Heat in der NBA mit 96:93
© Getty
1/5
LeBron James (M.) und seine Superfriends haben in New Orleans nichts zu lachen: Die Hornets schlagen die Miami Heat in der NBA mit 96:93
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport.html
Deryk Engelland (l.) von den Pittsburgh Penguins und Anaheims Ryan Getzlaf kämpfen in der NHL energisch um jeden Zentimeter. Auch, wenn der Puck gar nicht in der Nähe ist...
© Getty
2/5
Deryk Engelland (l.) von den Pittsburgh Penguins und Anaheims Ryan Getzlaf kämpfen in der NHL energisch um jeden Zentimeter. Auch, wenn der Puck gar nicht in der Nähe ist...
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=2.html
Bei solchen Aussichten lässt es sich doch Golf spielen. Die Profis treten hier bei den HSBC Championships in good old China an
© Getty
3/5
Bei solchen Aussichten lässt es sich doch Golf spielen. Die Profis treten hier bei den HSBC Championships in good old China an
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=3.html
Die Rugby-Spieler aus Neuseeland führen den Haka vor jedem Spiel auf. Sieht ulkig aus, soll aber den Gegner einschüchtern. Geholfen hat es nichts: Australien gewinnt mit 36:24
© Getty
4/5
Die Rugby-Spieler aus Neuseeland führen den Haka vor jedem Spiel auf. Sieht ulkig aus, soll aber den Gegner einschüchtern. Geholfen hat es nichts: Australien gewinnt mit 36:24
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=4.html
Nein, das ist keine verspätete Halloween-Party auf Pferden, das ist professioneller Reitsport. Jockeys stehen ja bekanntermaßen auf schrille Outfits
© Getty
5/5
Nein, das ist keine verspätete Halloween-Party auf Pferden, das ist professioneller Reitsport. Jockeys stehen ja bekanntermaßen auf schrille Outfits
/de/sport/diashows/1011/bilder-des-tages/0611/bilder-des-tages-06-11-miami-heat-lebron-james-hockey-pittsburgh-penguins-golf-reitsport,seite=5.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.