Kowaltschuks 17-Jahre-Deal

Die Steigerung von Monster-Vertrag

Von SPOX
Dienstag, 20.07.2010 | 10:13 Uhr
Ilja Kowaltschuk verbuchte in der letzten Saison 41 Tore und 44 Assists
© Getty
Advertisement
NBA
Warriors @ 76ers
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NBA
Wizards @ Raptors
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NHL
Islanders @ Hurricanes
NFL
Eagles @ Cowboys
NHL
Blue Jackets @ Sabres
NBA
Wizards @ Bucks
NFL
Falcons @ Seahawks
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NHL
Penguins @ Bruins
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NFL
RedZone -
Week 12
NHL
Canucks @ Rangers
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NFL
Packers @ Steelers
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NFL
Redskins @ Cowboys
NHL
Maple Leafs @ Oilers

Ilja Kowaltschuk unterschreibt bei den New Jersey Devils einen verrückten 17-Jahres-Vertrag über 102 Millionen Dollar. Die Flyers traden Simon Gagne nach Tampa Bay.

Kowaltschuks irrer Vertrag: Ilja Kowaltschuk bleibt bei den New Jersey Devils. Nicht ein Jahr. Nicht zwei Jahre. Auch nicht zehn Jahre. Nein, die nächsten 17 Jahre!

Der russische Superstar unterzeichnete bei den Devils einen in der NHL noch nie da gewesenen Vertrag, bei dem die Bezeichnung "Monster" noch untertrieben ist. 17 Jahre, 102 Millionen Dollar.

Auch die Los Angeles Kings, New York Islanders und SKA St. Petersburg aus der KHL waren an Kowaltschuk interessiert - zogen im wochenlangen Ringen um den 27-Jährigen aber jetzt den Kürzeren.

Kowaltschuk, der bis einschließlich der Saison 2026/27 in New Jersey unter Vertrag stehen wird, kostet die Devils jährlich im Schnitt 6 Millionen Dollar.

In den nächsten beiden Jahren wird Kowaltschuk 6 Millionen Dollar verdienen, die folgenden fünf Jahre werden es 11,5 Millionen Dollar sein, dann 10,5 Millionen Dollar in der Saison 2017/18, 8,5 Millionen Dollar in der Saison 2018/19, 6,5 Millionen Dollar in der Saison 2019/20, 3,5 Millionen Dollar in der Saison 2020/21, 750.000 Dollar in der Saison 2021/22 und in den letzten fünf Jahren des Deals werden es dann nur noch 550.000 Dollar sein.

Mehr als 150 Millionen Dollar in der Karriere

Der Sinn für die Langfristigkeit des Vertrages ist klar. Es macht es den Teams einfacher, Superstars unter den Salary Cap zu pressen. In den meisten dieser Deals wird der Großteil des Gehalts in den ersten Jahren ausgezahlt. So unterschrieb Marian Hossa im letzten Sommer einen Zwölf-Jahres-Vertrag bei den Chicago Blackhawks, bei dem er aktuell zwar 7,9 Millionen Dollar bekommt, in den letzten beiden Jahren aber nur noch 750.000 Dollar.

Sollte Kowaltschuk bis zum Ende des Vertrages, wenn er 44 Jahre alt sein wird, spielen, wird er in seiner NHL-Karriere mehr als 150 Millionen Dollar verdient haben. Dabei ist seine Zeit bei den Atlanta Thrashers mit eingerechnet.

Kowaltschuk hatte in diesem Jahr eine Vertragsverlängerung in Atlanta über zwölf Jahre und 101 Millionen Dollar ausgeschlagen und war anschließend zu den Devils getradet worden.

Flyers traden Gagne: Die Philadelphia Flyers haben einen Spieler, der lange eines der Gesichter ihrer Franchise war, weggetradet. Simon Gagne wurde von den Flyers zu den Tampa Bay Lightning geschickt - im Tausch für Verteidiger Matt Walker und einen Viertrundenpick im 2011er-Draft.

Gagne wurde 1998 von den Flyers gedraftet und hatte seine ganze Karriere in Philadelphia gespielt. Sein aktueller Vertrag in Philly lief noch ein Jahr (5,25 Millionen Dollar Gehalt).

"Für mich ist es eine neue Herausforderung und ein neuer Start. Ich freue mich sehr darauf, mit Leuten wie Vincent Lecavalier, Steven Stamkos und Martin St. Louis zu spielen", sagte Gagne, der in 664 Spielen 259 Tore erzielt hat.

Marcel Müller zu den Maple Leafs

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung