Samstag, 22.05.2010

NHL

Kings-Assistenztrainer Hardy verhaftet

Mark Hardy, Ex-NHL-Profi und derzeit Assistenztrainer bei den Los Angeles Kings, ist in Washington wegen des Verdachts auf sexuelle Nötigung verhaftet worden.

Mark Hardy absolvierte 993 Spiele in der NHL
© Getty
Mark Hardy absolvierte 993 Spiele in der NHL

Assistenz-Trainer Mark Hardy von den Los Angeles Kings aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist in Washington wegen des Verdachts auf sexuelle Belästigung verhaftet worden.

Der gebürtige Schweizer soll Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge eine Frau in einem Hotelzimmer sexuell genötigt haben. Laut der Ermittlungsbehörde ist der 51-Jährige kurz nach seiner Festnahme bereits dem Haftrichter vorgeführt worden.

Hardy spielte von 1979 bis 1994 in der NHL. In dieser Zeit war er für die Los Angeles Kings, New York Rangers und Minnesota North Stars aktiv. Als Assistenz-Trainer ist Hardy das zweite Mal in Los Angeles tätig, nachdem er zwischenzeitlich bei den Chicago Blackhawks zum Trainerstab gehörte.

Chicago auf dem Weg zum Sweep

Das könnte Sie auch interessieren
Leon Draisaitl (2.v.r.) bejubelt mit seinen Teamkollegen einen Treffer

Draisaitl trifft, Greiss hält Isles-Sieg fest

Markus Grandlund spielt eine sehr gute Saison

Canucks-Star Granlund unters Messer

Hatte nach dem Spiel gegen Buffalo eine Zahnlücke mehr: Sidney Crosby

Genialer Crosby verliert zwei Zähne


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Ist Sidney Crosby der richtige MVP der Playoffs?

Ja
Nein
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.