NHL

Kings-Assistenztrainer Hardy verhaftet

SID
Samstag, 22.05.2010 | 12:26 Uhr
Mark Hardy absolvierte 993 Spiele in der NHL
© Getty
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Mark Hardy, Ex-NHL-Profi und derzeit Assistenztrainer bei den Los Angeles Kings, ist in Washington wegen des Verdachts auf sexuelle Nötigung verhaftet worden.

Assistenz-Trainer Mark Hardy von den Los Angeles Kings aus der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL ist in Washington wegen des Verdachts auf sexuelle Belästigung verhaftet worden.

Der gebürtige Schweizer soll Angaben der Staatsanwaltschaft zufolge eine Frau in einem Hotelzimmer sexuell genötigt haben. Laut der Ermittlungsbehörde ist der 51-Jährige kurz nach seiner Festnahme bereits dem Haftrichter vorgeführt worden.

Hardy spielte von 1979 bis 1994 in der NHL. In dieser Zeit war er für die Los Angeles Kings, New York Rangers und Minnesota North Stars aktiv. Als Assistenz-Trainer ist Hardy das zweite Mal in Los Angeles tätig, nachdem er zwischenzeitlich bei den Chicago Blackhawks zum Trainerstab gehörte.

Chicago auf dem Weg zum Sweep

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung