Suche...
NFL

NFL - Houston Texans: J.J. Watt zerstört Fahrrad von kleinem Jungen

Von SPOX
J.J. Watt war zu schwer für das Fahrrad eines kleinen Jungen.

J.J. Watt hat im Rahmen des gemeinsamen Trainings seiner Houston Texans bei den Green Bay Packers am traditionellen Radfahren mit Fans teilgenommen. Dabei ging das Rad eines Kindes zu Bruch.

Watt sagte, die Teilnahme am jährlichen Ritual in Green Bay sei für ihn ein Traum, den er schon als Kind hatte. Das Fahrrad des kleinen Jungen, das Watt auswählte, hielt der Last aber nicht stand.

"Das Fahrrad, auf dem ich gefahren bin, war nicht für einen 290-Pfund-Mann ausgelegt und der Sattel ist abgebrochen", beschrieb Watt die Situation. "Wir haben ein neues Rad für den Jungen gekauft. Ich bitte also um Entschuldigung."

Warum er nicht von vornherein ein größeres Rad genommen hat, wurde Watt von Reportern gefragt: "Ich kann ja nicht an einem Kind vorbeigehen. Das ist schwierig. Er hatte ein Rodgers-Trikot an, was natürlich okay ist. Ich respektiere das. Ich unterstütze Loyalität", sagte der ehemalige Spieler der University of Wisconsin.

Fahrrad fahren mit Fans: "Eine der coolsten Traditionen"

Später nahm sich Watt dann doch ein größeres Fahrrad und fuhr den Rest des Weges zum Trainingsplatz. Anschließend sagte der Defensive Lineman der Texans: "Es ist eine der coolsten Traditionen. Da ich hier aufgewachsen bin, weiß ich wie besonders es ist, mit einem Spieler der Green Bay Packers zu interagieren. Es ist großartig, dass sie diese Tradition haben, sodass Kinder nah dran sein können an ihren Lieblingsspielern und deren Helm halten dürfen."

Entsprechend begeistert war Watt, Teil der Tradition zu sein: "Darum geht es doch. An diese Dinge werden sich die Kinder ein Leben lang erinnern. Und es war cool für mich, als Spieler daran teilzuhaben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung