Suche...
NFL

Arizona Cardinals traden Josh Rosen zu den Miami Dolphins

Von SPOX
Die Arizona Cardinals haben Josh Rosen an die Dolphins abgegeben.

Es hatte sich nach dem ersten Draft-Tag angedeutet, und während Runde 2 wurde es Realität: Die Arizona Cardinals haben Quarterback Josh Rosen zu den Miami Dolphins getradet.

Die Cardinals, die an Tag 1 des Drafts mit Kyler Murray ihren neuen Quarterback gedraftet haben, hatten die Trade-Gespräche für Rosen - den sie erst letztes Jahr selbst in der ersten Runde gedraftet hatten - erstaunlich spät ernsthaft adressiert.

So war der Markt vergleichsweise klein - und der Zweitrunden-Pick der Dolphins war übereinstimmenden Berichten zufolge das mit Abstand beste Angebot, das vorlag. Arizona nutzte den Pick, um UMass-Receiver Andy Isabella auszuwählen.

Cardinals erhaltenDolphins erhalten
Pick #62 (Andy Isabella), 5. Runde 2020Josh Rosen

Cardinals traden Rosen nach Miami

Die Dolphins waren zuvor im Trade mit den Saints bereits mehrere Spots nach hinten gegangen und hatten einen 2020er Zweitrunden-Pick dafür eingesammelt, ehe sie bei Rosen zusagten - so gut war ihre Verhandlungsposition gegenüber Arizona. Zusätzlich zum Zweitrunden-Pick in diesem Jahr geben die Dolphins außerdem einen Fünftrunden-Pick 2020 an die Cardinals ab.

In Miami kann Rosen sich jetzt im kommenden Jahr beweisen, muss sich dort aber zunächst gegen Ryan Fitzpatrick durchsetzen. Die Dolphins auf der anderen Seite können vergleichsweise günstig feststellen, ob Rosen ihr Franchise-Quarterback werden kann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung