Suche...
NFL

Free Agency: Landon Collins mit Rekord-Deal zu den Redskins

Von SPOX
Landon Collins wechselt zu den Washington Redskins.

Die New York Giants wollten Landon Collins nicht halten - jetzt müssen sie zwei Mal im Jahr gegen ihn spielen: Der Safety einigte sich mit den Redskins auf einen unerwartet hohen Vertrag; offiziell unterschrieben werden darf der erst mit dem Start des neuen Liga-Jahres am 13. März.

Wie NFL-Network-Insider Ian Rapoport berichtet, erhält Collins einen Safety-Rekord-Deal: Sechs Jahre, 84 Millionen Dollar, davon 45 Millionen garantiert und über die ersten drei Jahre fällig - ein Zahltag, wie man ihn für einen Safety in der tiefen Free-Agency-Klasse nicht erwartet hätte; für einen Box-Safety umso weniger.

Der 25-Jährige hat seine Stärken ohne Frage nahe an der Line of Scrimmage und gegen den Run. Er ist aber auch der einzige Spieler seit 2015 mit mindestens 400 Tackles und mindestens 30 abgewehrten Pässen. Und er ist der einzige Safety in der NFL mit mindestens 95 Tackles in jeder der letzten vier Spielzeiten.

Washington, das sich kurz vor Ende der vergangenen Saison von D.J. Swearinger getrennt und mit HaHa Clinton-Dix zusätzlich einen Free Agent im Safety-Corps hat, ließ sich diese Qualitäten unerwartet viel kosten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung