Suche...

Bestätigt: Chicago Bears entlassen Quarterback Mike Glennon nach nur einem Jahr

Von SPOX
Mittwoch, 28.02.2018 | 16:25 Uhr
Mike Glennon wird nach nur einem Jahr in Chicago entlassen.

Die Chicago Bears trennen sich wenig überraschend von Quarterback Mike Glennon. Glennon, der erst vor der vergangenen Saison verpflichtet, schnell aber durch Rookie Mitchell Trubisky ersetzt wurde, wird zum Start des neuen Liga-Jahres entlassen.

Das verkündete Bears-Geschäftsführer Ryan Pace am Mittwoch am Rande der Scouting Combine. Wenn das neue Liga-Jahr am 14. März beginnt, wird Glennon somit auf dem Markt und für jedes Team zu haben sein. Der Quarterback hätte andernfalls 16 Millionen Dollar gegen den Cap gekostet.

Glennon hatte in der vergangenen Free Agency einen Dreijahresvertrag über bis zu 45 Millionen Dollar erhalten - doch als die Bears wenige Wochen später im Draft nach oben tradeten, um sich Mitchell Trubisky zu sichern, war schnell klar, dass der 28-Jährige keine Zukunft in der Windy City haben würde.

Letztlich kam Glennon dann auch nur in vier Regular-Season-Spielen zum Einsatz (93/140, 833 YDS, 4 TD, 5 INT), ehe er durch Trubisky ersetzt wurde. Für dieses Kurzzeit-Engagement wurde er gut entlohnt: Glennon erhielt 18,5 Millionen garantiert, den Salary Cap der Bears wird er 2018 nach seiner Entlassung noch mit einem Dead Cap in Höhe von 4,5 Millionen Dollar belasten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung