Die NFL vor dem Saisonstart

Markus Kuhn: Der Terminator!

Von SPOX
Dienstag, 28.08.2012 | 19:19 Uhr
Markus Kuhn hat im Camp der New York Giants auf sich aufmerksam gemacht
© Getty
Advertisement
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Am 5. September startete die NFL mit dem Kracher zwischen den New York Giants und den Dallas Cowboys in die neue Saison, heute steht der erste komplette Gameday auf dem Programm. Wie ist die Lage bei den 32 Teams? Was macht ein Deutscher beim Champion? Warum kriegen die Jets nichts auf die Reihe? Und warum leiten Amateur-Refs die Spiele? Ein Überblick.

AFC

AFC East

Buffalo Bills

 

  • Der Hauptgrund, warum Buffalo nach einer 12-jährigen Durststrecke mal wieder in die Playoffs kommen könnte, ist eine mit viel Geld verstärkte Defense. Mit 100-Millionen-Mann Mario Williams und Mark Anderson kamen zwei Premium-Pass-Rusher. Bei der 7:38-Pleite im Preseason-Spiel gegen die Steelers sah die Bills-Defense lange gut aus, gab dann aber kurz vor der Pause gegen Ben Roethlisberger und Co. einen 98-YD-Scoring-Drive ab.
  • Shawne Merriman, zu seinen Zeiten bei den San Diego Chargers dreimal im Pro Bowl, wurde entlassen. Die Umstellung auf eine 4-3-Defense machte aus Merriman einen Defensive End, was nicht seine Stärke ist.
  • Hinter Starter Ryan Fitzpatrick wird Tarvaris Jackson (kam per Trade aus Seattle) mit Tyler Thigpen um den Backup-Posten kämpfen. Vince Young (katastrophal gegen Pittsburgh) wurde gecuttet. Fest eingeplant ist außerdem Receiver und Wildcat-Spezialist Brad Smith.

 

Miami Dolphins

 

  • Rookie-QB Ryan Tannehill geht als Starter in die neue Saison. Matt Moore muss sich mit dem Backup-Posten zufrieden geben. Was mit dem am Knie verletzten David Garrard passiert, der eigentlich den Starter-Job inne hatte, ist offen.
  • Problem-Position: Receiver. Abgesehen von Davone Bess hat sich im Trainingscamp noch niemand hervorgetan.
  • Cornerback Vontae Davis, der seinen Starting-Job verloren hatte, wurde im Tausch für zwei Draft-Picks nach Indianapolis getradet.

 

New England Patriots

 

  • Die größten Sorgen haben die Pats aktuell mit ihrer Offensive Line. Tom Brady stand in seinen Preseason-Einsätzen brutal unter Druck. Sebastian Vollmer (Rücken) ist erst vor kurzem ins Training eingestiegen. Pro-Bowl-Guard Logan Mankins kommt nach schwerer Knieverletzung erst wieder zurück. Und Left Tackle Nate Solder, als Ersatz für den zurückgetretenen Matt Light eingeplant, hatte in der Vorbereitung bislang große Probleme. Mit Brian Waters, der immer noch nicht aufgetaucht ist und eventuell zurücktritt, fehlt zudem noch ein weiterer Star-Guard.
  • Wer wird der Return-Man der Pats? Eine Möglichkeit ist Rookie-Free-Agent Jeff Demps. Demps war bei den Olympischen Spielen in London Teil der amerikanischen 4x100m-Staffel (er lief im Vorlauf) und gewann Silber. Demps hat auf alle Fälle Big-Play-Potenzial.
  • Nachdem Tight-End-Monster Rob Gronkowski im Juni den höchstdotierten TE-Vertrag der Geschichte (6 Jahre, 53 Millionen Dollar) bekam, haben die Pats jetzt auch mit ihrem anderen Top-TE, Aaron Hernandez, vorzeitig verlängert (5 Jahre, 12,5 Millionen Signing-Bonus, 16 Millionen garantiert).
  • "Wir haben offensiv nichts gemacht, außer Yards verloren und den Ball hergegeben. Es ist hart, sich das anzuschauen." (Head Coach Bill Belichick nach dem letzten Preseason-Spiel)

 

New York Jets

 

  • Die Jets warten immer noch auf ihren ersten Touchdown. 3 Preseason-Spiele: 7 Field Goals, 0 Touchdowns. 12 Viertel, 35 Drives, 174 Plays. 0 Touchdowns. Die Jets sind das erste Team seit den Atlanta Falcons 1977, das in den ersten drei Preseason-Spielen nicht einen einzigen Touchdown zustande gebracht hat.
  • Ob Mark Sanchez oder Tim Tebow, keiner der QBs konnte die Jets also bislang in die Endzone führen. Sanchez ist aber nicht besorgt: "Wir sparen uns alles für die Regular Season auf."
  • Das heißeste Duell im Kader lieferten sich die beiden Kicker. Am Ende setzte sich Nick Folk gegen Veteran Josh Brown durch und bleibt damit der Placekicker der Jets.

 

AFC East

AFC North

AFC South

AFC West

NFC East

NFC North

NFC South

NFC West

Referee-Lockout

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung