Suche...

NFL

Green nach Buffalo, Boldin zu den Ravens

SID
Dienstag, 09.03.2010 | 08:19 Uhr
Anquan Boldin wurde 2003 "Rookie of the Year" - damals war er noch bei den Arizona Cardinals
© sid
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 6
NFL
Patriots @ Jets
NFL
Dolphins @ Falcons (DELAYED)
MLB
Cubs @ Dodgers (Spiel 2)
NFL
Giants @ Broncos
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Colts @ Titans
NBA
Celtics @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Warriors
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans

Der Markt ist eröffnet, in der NFL werden Transfers getätig. Die Buffalo Bills verpflichteten Offensive Tackle Cornell Green, die Baltimore Ravens Wide Receiver Anquan Boldin.

Das Spielerkarussell in der NFL dreht sich, so vermelden die Buffalo Bills die Verpflichtung von Offensive Tackle Cornell Green, während die Baltimore Ravens sich mit Wide Receiver Anquan Boldin verstärkten. Die Miami Dolphins setzen derweil ein weiteres Jahr auf Quarterback Chad Pennington.

Green, der bislang für die New York Jets, Tampa Bay Buccaneers, Denver Broncos und zuletzt für die Oakland Raiders 89 Liga-Spiele bestritt, soll nach Angaben lokaler Medien für einen Drei-Jahres-Vertrag neun Millionen US-Dollar kassieren.

Boldin unterschreibt für vier Jahre

Boldin will nach sieben Jahren bei den Arizona Cardinals in Baltimore ein neues Kapitel seiner Karriere starten.

Der 29-Jährige fing während seiner Zeit bei den Cardinals 586 Pässe für 7520 Yards und 44 Touchdowns und unterschrieb nun bei den Ravens einen Vier-Jahres-Vertrag, der ihm bis zu 28 Miliionen Dollar einbringt.

Unterdessen darf Chad Pennington ein weiteres Jahr für Miami auflaufen. Der 33-Jährige hatte sich im dritten Spiel der letzten Saison eine Schulterverletzung zugezogen und war deshalb nicht mehr zum Einsatz gekommen. Er musste im Laufe seiner Karriere bereits dreimal an der Schulter operiert werden.

Belästigungsvorwürfe gegen Roethlisberger

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung