Donnerstag, 04.02.2010

Super-Bowl-Countdown

Wetten, Du triffst nicht?

Der Countdown zur 44. Auflage des Super Bowl läuft unerbittlich. Am kommenden Sonntag duellieren sich die beiden besten Teams der "regular season", die Indianapolis Colts und die New Orleans Saints. SPOX berichtet täglich in den Splittern vom Neuesten rund um das Mega-Event.

Kicker wie Matt Stover sehen vor dem Schuss immer... naja, etwas seltsam aus
© Getty
Kicker wie Matt Stover sehen vor dem Schuss immer... naja, etwas seltsam aus

Barfuß im Sand: Dwight Freeney tut alles für seinen verletzten Knöchel, um bis zum Super Bowl am Sonntag wieder fit zu werden. "Manchmal hilft Laufen. So bleibt der Knöchel in Bewegung. Also laufe ich viel barfuß und im Sand", sagt der Defensive End der Colts. Das Endspiel will er auf keinen Fall verpassen, und so probierte er es in den letzten Tagen außerdem noch mit Eis und einem Sauerstoffzelt und schob einen Besuch beim Chiropraktiker dazwischen. "Gestern war es besser als vorgestern und heute ist es besser als gestern. Es ist ein langsamer Prozess, aber ich fühle mich jeden Tag etwas besser." Bis Sonntag sind es aber nur noch drei Tage...

Big money: "Wie Du mir, so ich Dir", denken sich offenbar die Saints und planen, den Vertrag mit Drew Brees vorzeitig zu verlängern. Zuvor kündigten auch schon die Colts an, Peyton Manning (Vertrag läuft 2011 aus) einen neuen Kontrakt vorlegen zu wollen. Bisher steht Brees lediglich auf Platz 17 der Rangliste der bestbezahltesten Quarterbacks der Liga, da ist Aufbesserung nötig. Manning hingegen wird wohl den besten Vertrag der NFL-Geschichte unterschreiben und damit seinen Bruder Eli als Rekordverdiener ablösen. Mal sehen, welche Beträge Tom Condon den Super-Bowl-Finalteilnehmern unter die Nase halten wird - er ist nämlich Agent beider Quarterbacks, von Brees und Manning. Achja: Patriots-QB Tom Brady hat auch nur noch einen Vertrag für die nächste Saison. Prognose: Die 100-Millionen-Dollar-Marke fällt. Ganz sicher.

Super-Bowl-Momente
Das Team der ersten Stunde: Die Green Bay Packers um Quarterback Bart Starr (Nr. 15) gewinnen die ersten beiden Super Bowls 1967 und 1968
© Getty
1/42
Das Team der ersten Stunde: Die Green Bay Packers um Quarterback Bart Starr (Nr. 15) gewinnen die ersten beiden Super Bowls 1967 und 1968
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments.html
Abgelöst werden die Packers von Joe Namath und den New York Jets. In Super Bowl III besiegen sie die Colts, die damals noch aus Baltimore kommen
© Imago
2/42
Abgelöst werden die Packers von Joe Namath und den New York Jets. In Super Bowl III besiegen sie die Colts, die damals noch aus Baltimore kommen
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=2.html
Kleiner Zeitsprung zur Saison 1972/73 und den Miami Dolphins. Hier feiert der Super-Bowl-Champ Coach Don Shula und die Perfect Season
© Imago
3/42
Kleiner Zeitsprung zur Saison 1972/73 und den Miami Dolphins. Hier feiert der Super-Bowl-Champ Coach Don Shula und die Perfect Season
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=3.html
Weiter ins Jahr 1977: Football-Legende John Madden führt die Raiders zu Super Bowl XI. Gegen die Vikings gewinnt die Madden-Truppe mit 32:14
© Getty
4/42
Weiter ins Jahr 1977: Football-Legende John Madden führt die Raiders zu Super Bowl XI. Gegen die Vikings gewinnt die Madden-Truppe mit 32:14
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=4.html
1978: Cowboys-Quarterback Roger Staubach (Bild) besiegt Craig Morton und die Broncos. Beide hatten Jahre zuvor um den Platz bei den Cowboys gekämpft
© Getty
5/42
1978: Cowboys-Quarterback Roger Staubach (Bild) besiegt Craig Morton und die Broncos. Beide hatten Jahre zuvor um den Platz bei den Cowboys gekämpft
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=5.html
Super Bowl XIII verlieren die Cowboys gegen Pittsburgh. Steelers-Quarterback Terry Bradshaw (Rechts) wirft vier Touchdowns. Einen fängt Lynn Swann (Links)
© Imago
6/42
Super Bowl XIII verlieren die Cowboys gegen Pittsburgh. Steelers-Quarterback Terry Bradshaw (Rechts) wirft vier Touchdowns. Einen fängt Lynn Swann (Links)
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=6.html
Sprung ins Jahr 1983: Fullback John Riggins erzielt beim Super-Bowl-Sieg seiner Redskins alleine mehr Raumgewinn, als der Gegner aus Miami insgesamt
© Getty
7/42
Sprung ins Jahr 1983: Fullback John Riggins erzielt beim Super-Bowl-Sieg seiner Redskins alleine mehr Raumgewinn, als der Gegner aus Miami insgesamt
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=7.html
Nur ein Jahr später gehen die favorisierten Redskins in Super Bowl XVIII allerdings komplett unter. Gegen die Los Angeles Raiders verlieren sie mit 9:38
© Getty
8/42
Nur ein Jahr später gehen die favorisierten Redskins in Super Bowl XVIII allerdings komplett unter. Gegen die Los Angeles Raiders verlieren sie mit 9:38
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=8.html
Duell der Legenden: 1985 treffen Dolphins-Quarterback Dan Marino (Links) und Joe Montana aufeinander. Montana und seine 49ers gewinnen mit 38:16
© Getty
9/42
Duell der Legenden: 1985 treffen Dolphins-Quarterback Dan Marino (Links) und Joe Montana aufeinander. Montana und seine 49ers gewinnen mit 38:16
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=9.html
Die Defensive der Chicago Bears lässt in Super Bowl XX nur zehn Punkte der Patriots zu. Defensive-Coordinator Buddy Ryan lässt sich nach dem 46:10 feiern
© Getty
10/42
Die Defensive der Chicago Bears lässt in Super Bowl XX nur zehn Punkte der Patriots zu. Defensive-Coordinator Buddy Ryan lässt sich nach dem 46:10 feiern
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=10.html
1987: Super Bowl XXI zwischen den New York Giants um Phil Simms und den Denver Broncos mit John Elway im Rose Bowl Stadium in Pasadena
© Getty
11/42
1987: Super Bowl XXI zwischen den New York Giants um Phil Simms und den Denver Broncos mit John Elway im Rose Bowl Stadium in Pasadena
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=11.html
Simms überflügelt Elway beim ersten Super-Bowl-Auftritt der Giants und hat mit drei Touchdown-Pässen großen Anteil am 39:20-Sieg seines Teams
© Getty
12/42
Simms überflügelt Elway beim ersten Super-Bowl-Auftritt der Giants und hat mit drei Touchdown-Pässen großen Anteil am 39:20-Sieg seines Teams
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=12.html
1988 sorgt Redskins-Quarterback Doug Williams für eine ganze Reihe Premieren. Er startet als erster afro-amerikanischer Quarterback in einem Super Bowl...
© Getty
13/42
1988 sorgt Redskins-Quarterback Doug Williams für eine ganze Reihe Premieren. Er startet als erster afro-amerikanischer Quarterback in einem Super Bowl...
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=13.html
... und wird nach dem 42:10-Sieg und vier Touchdown-Pässen im zweiten Viertel zum wichtigsten Spieler gewählt. Hier feiert er mit Clint Didier (Nr. 86)
© Getty
14/42
... und wird nach dem 42:10-Sieg und vier Touchdown-Pässen im zweiten Viertel zum wichtigsten Spieler gewählt. Hier feiert er mit Clint Didier (Nr. 86)
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=14.html
1989: Sekunden vor Ende liegen Jerry Rice (Mitte) und die 49ers noch gegen die Bengals zurück. Doch im letzten Drive gehen sie 92 Yards zum Touchdown
© Getty
15/42
1989: Sekunden vor Ende liegen Jerry Rice (Mitte) und die 49ers noch gegen die Bengals zurück. Doch im letzten Drive gehen sie 92 Yards zum Touchdown
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=15.html
1990 gewinnt San Francisco erneut den Super Bowl - diesmal mit 55:10 deutlich gegen die Broncos. Joe Montana wirft fünf Touchdowns und wird MVP
© Getty
16/42
1990 gewinnt San Francisco erneut den Super Bowl - diesmal mit 55:10 deutlich gegen die Broncos. Joe Montana wirft fünf Touchdowns und wird MVP
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=16.html
"Snap. Spot. In the air. It's got the distance! It is...no good!" Buffalo-Bills-Kicker Scott Norwood vergibt 1991 den entscheidenden Field-Goal-Versuch
© Getty
17/42
"Snap. Spot. In the air. It's got the distance! It is...no good!" Buffalo-Bills-Kicker Scott Norwood vergibt 1991 den entscheidenden Field-Goal-Versuch
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=17.html
Es ist der Auftakt von vier Super-Bowl-Niederlagen in Folge. 1992 hat das Team von Quarterback Jim Kelly (Nr. 12) keine Chance gegen die Redskins
© Getty
18/42
Es ist der Auftakt von vier Super-Bowl-Niederlagen in Folge. 1992 hat das Team von Quarterback Jim Kelly (Nr. 12) keine Chance gegen die Redskins
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=18.html
In Super Bowl XXVII treffen die Bills auf die Dallas Cowboys - und haben wieder keine Chance. Sie verschulden insgesamt neun Turnover...
© Getty
19/42
In Super Bowl XXVII treffen die Bills auf die Dallas Cowboys - und haben wieder keine Chance. Sie verschulden insgesamt neun Turnover...
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=19.html
...und öffnen Quarterback Troy Aikman und den Cowboys Tür und Tor. Beim 52:17-Sieg wirft Aikman vier Touchdown und wird zum MVP gewählt
© Getty
20/42
...und öffnen Quarterback Troy Aikman und den Cowboys Tür und Tor. Beim 52:17-Sieg wirft Aikman vier Touchdown und wird zum MVP gewählt
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=20.html
1994: Wieder Bills gegen Cowboys: Mit zwei Touchdowns führt Emmitt Smith (Nr. 22) die Cowboys nach dem zwischenzeitlichen Unentschieden zum Sieg
© Getty
21/42
1994: Wieder Bills gegen Cowboys: Mit zwei Touchdowns führt Emmitt Smith (Nr. 22) die Cowboys nach dem zwischenzeitlichen Unentschieden zum Sieg
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=21.html
Das Dream-Team 1995: Steve Young (Links) und Jerry Rice führen die 49ers fast im Alleingang zum Titel. Young wirft sechs Touchdown-Pässe, Rice fängt drei
© Getty
22/42
Das Dream-Team 1995: Steve Young (Links) und Jerry Rice führen die 49ers fast im Alleingang zum Titel. Young wirft sechs Touchdown-Pässe, Rice fängt drei
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=22.html
Super Bowl XXX: Larry Brown wird beim Cowboys-Sieg über die Steelers nach zwei Interceptions als erster Cornerback zum MVP gewählt
© Getty
23/42
Super Bowl XXX: Larry Brown wird beim Cowboys-Sieg über die Steelers nach zwei Interceptions als erster Cornerback zum MVP gewählt
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=23.html
1997 stehen die Green Bay Packers das erste Mal seit Super Bowl II wieder im Endspiel. Brett Favre wirft zwei Touchdowns und erläuft einen weiteren selbst
© Getty
24/42
1997 stehen die Green Bay Packers das erste Mal seit Super Bowl II wieder im Endspiel. Brett Favre wirft zwei Touchdowns und erläuft einen weiteren selbst
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=24.html
Mann des Spiels ist allerdings Packers-Kick-Returner Desmond Howard mit seinem 99-Yard-Kickoff-Return-Touchdown zum 35:21-Sieg für Green Bay
© Getty
25/42
Mann des Spiels ist allerdings Packers-Kick-Returner Desmond Howard mit seinem 99-Yard-Kickoff-Return-Touchdown zum 35:21-Sieg für Green Bay
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=25.html
Packers gegen Broncos 1998: Trotz Migräne erläuft Terrell Davis (Nr. 30) drei Touchdowns für die Broncos und entscheidet das Spiel 1:45 Minuten vor Schluss
© Getty
26/42
Packers gegen Broncos 1998: Trotz Migräne erläuft Terrell Davis (Nr. 30) drei Touchdowns für die Broncos und entscheidet das Spiel 1:45 Minuten vor Schluss
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=26.html
Broncos-Quarterback John Elway gewinnt nach 15 Jahren NFL seinen ersten Titel. 1999 siegt er im Endspiel erneut und beendet dann seine Karriere
© Getty
27/42
Broncos-Quarterback John Elway gewinnt nach 15 Jahren NFL seinen ersten Titel. 1999 siegt er im Endspiel erneut und beendet dann seine Karriere
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=27.html
Die St. Louis Rams holen sich 2000 gegen die Tennessee Titans den Super Bowl. Quarterback Kurz Warner wird MVP
© Getty
28/42
Die St. Louis Rams holen sich 2000 gegen die Tennessee Titans den Super Bowl. Quarterback Kurz Warner wird MVP
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=28.html
Entscheidener Mann ist aber Rams-Linebacker Mike Jones. Im letzten Spielzug stoppt er Titans-Receiver Kevin Dyson einen Yard vor der Endzone
© Getty
29/42
Entscheidener Mann ist aber Rams-Linebacker Mike Jones. Im letzten Spielzug stoppt er Titans-Receiver Kevin Dyson einen Yard vor der Endzone
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=29.html
2001: Giants-Quarterback Kerry Collins unter Druck. Die Baltimore Ravens lassen keinen Offensiv-Touchdown zu und gewinnen den Super Bowl mit 34:7
© Getty
30/42
2001: Giants-Quarterback Kerry Collins unter Druck. Die Baltimore Ravens lassen keinen Offensiv-Touchdown zu und gewinnen den Super Bowl mit 34:7
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=30.html
In Super Bowl XXXVI entscheidet Kicker Adam Vinatieri erst sieben Sekunden vor Schluss mit einem 48-Yard-Field-Goal die Partie zugunsten der Patriots
© Getty
31/42
In Super Bowl XXXVI entscheidet Kicker Adam Vinatieri erst sieben Sekunden vor Schluss mit einem 48-Yard-Field-Goal die Partie zugunsten der Patriots
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=31.html
2003: Im "Pirate Bowl" wirft Raiders-Quarterback Rich Gannon fünf Interceptions. Am Ende verliert Oakland mit 21:48 gegen Tampa Bay
© Getty
32/42
2003: Im "Pirate Bowl" wirft Raiders-Quarterback Rich Gannon fünf Interceptions. Am Ende verliert Oakland mit 21:48 gegen Tampa Bay
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=32.html
2004: Zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren wird Patriots-Quarterback Tom Brady beim 32:29-Sieg über die Carolina Panthers zum Super-Bowl-MVP gewählt
© Getty
33/42
2004: Zum zweiten Mal innerhalb von drei Jahren wird Patriots-Quarterback Tom Brady beim 32:29-Sieg über die Carolina Panthers zum Super-Bowl-MVP gewählt
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=33.html
Für noch mehr Aufsehen sorgt allerdings Justin Timberlake, als er während der Halbzeit-Show angeblich unabsichtlich die Brust von Janet Jackson entblößt
© Getty
34/42
Für noch mehr Aufsehen sorgt allerdings Justin Timberlake, als er während der Halbzeit-Show angeblich unabsichtlich die Brust von Janet Jackson entblößt
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=34.html
Super Bowl XXXIX zwischen New England und Philadelphia. Hier bringt Corey Dillon (Nr. 28) seine Patriots auf die Siegerstraße. Am Ende heißt es 24:21
© Getty
35/42
Super Bowl XXXIX zwischen New England und Philadelphia. Hier bringt Corey Dillon (Nr. 28) seine Patriots auf die Siegerstraße. Am Ende heißt es 24:21
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=35.html
2006 fängt Hines Ward bei einem Trick-Spielzug den 43-Yard-Touchdown-Pass von Receiver Antwaan Randle El und sichert Pittsburgh den Sieg...
© Getty
36/42
2006 fängt Hines Ward bei einem Trick-Spielzug den 43-Yard-Touchdown-Pass von Receiver Antwaan Randle El und sichert Pittsburgh den Sieg...
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=36.html
über Seattle. Nach dem 21:10-Erfolg in seiner Heimatstadt Detroit gibt Steelers- Running-Back Jerome "The Bus" Bettis (r.) sein Karriere-Ende bekannt
© Getty
37/42
über Seattle. Nach dem 21:10-Erfolg in seiner Heimatstadt Detroit gibt Steelers- Running-Back Jerome "The Bus" Bettis (r.) sein Karriere-Ende bekannt
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=37.html
2007: Super Bowl XLI zwischen den Indianapolis Colts und den Chicago Bears in Miami - zum ersten Mal in der Super-Bowl-Geschichte in strömendem Regen
© Getty
38/42
2007: Super Bowl XLI zwischen den Indianapolis Colts und den Chicago Bears in Miami - zum ersten Mal in der Super-Bowl-Geschichte in strömendem Regen
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=38.html
Guter Auftakt für die Bears: Devin Hester erzielt mit seinem 92-Yard- Kickoff-Return-Touchdown die schnellsten Punkte der Geschichte
© Getty
39/42
Guter Auftakt für die Bears: Devin Hester erzielt mit seinem 92-Yard- Kickoff-Return-Touchdown die schnellsten Punkte der Geschichte
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=39.html
Colts-Quarterback Peyton Manning wirft zwar nur einen Touchdown, doch Indianapolis gewinnt mit 29:17 und holt zum ersten Mal seit 1970 den Super Bowl
© Getty
40/42
Colts-Quarterback Peyton Manning wirft zwar nur einen Touchdown, doch Indianapolis gewinnt mit 29:17 und holt zum ersten Mal seit 1970 den Super Bowl
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=40.html
Ein Jahr nach seinem älteren Bruder Peyton gewann Eli Manning mit den New York Giants den Super Bowl gegen die New England Patriots.
© Getty
41/42
Ein Jahr nach seinem älteren Bruder Peyton gewann Eli Manning mit den New York Giants den Super Bowl gegen die New England Patriots.
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=41.html
2009 brachte ein Sensations-Catch von Receiver Santonio Holmes Pittsburgh den Sieg gegen Arizona. Es war der sechste Super-Bowl-Triumph für die Steelers, NFL-Rekord!
© Getty
42/42
2009 brachte ein Sensations-Catch von Receiver Santonio Holmes Pittsburgh den Sieg gegen Arizona. Es war der sechste Super-Bowl-Triumph für die Steelers, NFL-Rekord!
/de/sport/diashows/0801/US-Sport/nfl-superbowl-moments/superbowl-moments,seite=42.html
 

Die Busfahrer sind schuld: Schüler aus Indianapolis können sich am Montag freuen - egal ob die Colts den Super Bowl gewonnen haben, oder nicht. Die Schulbehörde lässt den Unterricht erst eine Stunde später beginnen. Schuld daran sind die Schulbusfahrer. 2007 meldeten sich nämlich derart viele Busfahrer nach dem Super-Bowl-Gewinn der Colts krank, dass Stunden ausfallen mussten. Das will die Schulbehörde diesmal verhindern. Schulbusfahrer in den USA müssen übrigens meistens schon um 5.30 Uhr anfangen. Kleiner Wermutstropfen für die Schüler: Die Schule geht dafür am Nachmittag eine halbe Stunde länger.

Eine Runde Golf: Wie es sich wohl anfühlt, wenn man im Super Bowl das entscheidene Field Goal auf dem Fuß hat? Colts-Kicker Matt Stover hat da so eine Idee. "Hatten sie schon mal einen Drei-Meter-Putt beim Golf zu verwandeln und haben um 100 Dollar mit einem Freund drauf gewettet, dass er reingeht? Multiplizieren sie das mal 1000 und dann haben sie das Gefühl", sagte der 42-Jährige zu Journalisten. Laut Stover ist das Kicken zu 80 Prozent eine mentale Sache. Und da dürfte Stover in seiner 20. Profi-Saison dem Saints-Greenhorn Garrett Hartley (23) einiges an Erfahrung voraus haben. Kicken war in dieser Post Season übrigens bislang ein echtes Problem: In den Playoffs trafen bislang nur 20 von 33 Field-Goal-Versuchen zwischen die Stangen.

Spielchen gefällig? Da ist er wieder, der Madden-Fluch. John Madden hat damit nichts zu tun, dafür ein Computerspiel-Hersteller, dessen Football-Spiel "Madden" heißt. Eine Legende besagt, dass der Spieler, der auf dem Cover des jährlich erscheinenden Spiels abgebildet ist, sich im nächsten Jahr garantiert verletzt und/oder schlechtere Leistungen bringt. Nachzufragen bei Daunte Culpepper, Marshall Faulk, Michael Vick, Shaun Alexander, Vince Young, Brett Favre und Troy Polamalu. Für die nächste Ausgabe dürfen nun die Fans selbst bestimmen, wen sie auf dem Cover haben möchten: Zur Wahl stehen Jared Allen (Minnesota), Reggie Wayne (Indianapolis) und Drew Brees (New Orleans). Ob Colts- und Saints-Fans nun absichtlich für die anderen stimmen, ist nicht überliefert. Wohl aber, was Brees von dem aktuellen Spiel der Serie hält. "Ich bin in echt viel besser als in Madden", scherzte der Saints-QB nach dem triumphalen Sieg gegen die Detroit Lions, in dem er sechs Touchdowns geworfen hatte: "Das habe ich bei Madden mit mir selbst als Spieler noch nie geschafft."

Splitter vom Mittwoch: Grüße aus dem Knast

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.