Washington verpflichtet Wunschkandidaten

Mike Shanahan übernimmt die Redskins

Von SPOX
Mittwoch, 06.01.2010 | 13:53 Uhr
Mike Shanahan gewann mit den Denver Broncos zwei Mal den Super Bowl
© sid
Advertisement
MLB
Live
Mariners @ Rays
MLB
Live
Yankees @ Red Sox
MLB
Live
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Mike Shanahan ist neuer Trainer der Washington Redskins. Der 57-Jährige unterschrieb am Mittwoch einen Fünfjahresvertrag und wird Nachfolger des am Sonntag entlassenen Jim Zorn. Laut "Denver Post" soll er sieben Millionen Dollar pro Jahr verdienen.

Bereits am Mittwoch wird der 57-Jährige offiziell auf einer Pressekonferenz vorgestellt.

Shanahan übernimmt außerdem das Amt des Executive Vice President of Football Operations und hat damit das letzte Wort bei der Verpflichtung neuer Spieler. Dabei arbeitet er eng mit General Manager Bruce Allen zusammen, der ihn nach Washington lockte.

1998 und 1999 hatte Shanahan mit den Denver Broncos den Super Bowl gewonnen. Nach 14 Saisons wurde er allerdings im vergangenen Jahr entlassen, nachdem die Broncos zum dritten Mal hintereinander die Playoffs verpasst hatten.

Schlechteste Saison seit 15 Jahren

Neuer Offensive Coordinator wird Shanahans Sohn Kyle. Der 31-Jährige brachte zuletzt die Offensive der Houston Texans auf Vordermann und folgt nun seinem Vater in die US-Hauptstadt.

In der aktuellen Saison hatten die Redskins unter Coach Zorn mit nur vier Siegen ihre schlechteste Saison seit 15 Jahren gespielt.

Buffalo Bills feuern Trainer Fewell

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung