Neuer Klub-Rekord - Nowitzki blüht spät auf

Schlachtfest in NY: Dallas mit Offensiv-Inferno

Von SPOX
Sonntag, 24.01.2010 | 21:26 Uhr
Lehrstunde von Dirk Nowitzki (r.) und J.J. Barea: Dallas gewinnt locker in NY
© Getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Nach der enttäuschenden Niederlage bei den Philadelphia 76ers haben die unbeständigen Dallas Mavericks wieder ihr hübsches Antlitz gezeigt.

Mit einer nicht zu erwartenden Offensivgala siegte das Team von Dirk Nowitzki bei den New York Knicks mit 128:78. Zur Verdeutlichung: Dallas entschied die Partie mit 50 Punkten Vorsprung für sich!

So hoch haben die Mavs noch nie in ihrer Franchise-Geschichte gewonnen. Der vorherige Bestwert stammte aus 1985 (149:104 gegen Golden State Warriors). Für die Knicks war es die zweithöchste Niederlage der Historie.

Nach einem ausgeglichenen ersten Viertel (27:25 für Dallas) zogen die Mavs schnell davon und gewannen das zweite und dritte Viertel zusammengerechnet mit 70:31.

Kidd und Dampier fehlten

In der Enphase wurden alle Stars geschont, so dass selbst Bankspieler wie Matt Carroll und James Singleton zu Spielzeiten und Punkten kamen. Carroll erzielte 7 Zähler, Singleton sogar 10.

Umso erstaunlicher ist der Erfolg, wenn man bedenkt, dass Dallas auf Jason Kidd (familiäre Gründe) und Erick Dampier (Knieprobleme) verzichten musste.

20 Punkte für Nowitzki

Dirk Nowitzki erwischte einen schwachen Start und hatte nach der ersten Hälfte lediglich 7 Punkte auf dem Konto, doch nach einer Leistungssteigerung im dritten Viertel (13 Punkte) wurde der Deutsche (6 von 12) als Topscorer der Partie genauso auf die Bank gesetzt wie der herausragende Jason Terry (8 von 12), der ebenfalls 20 Zähler lieferte.

Ebenfalls zweistellig trafen Drew Gooden, Shawn Marion (beide 15), J.J. Barea, Rodrigue Beaubois (beide 11) sowie Singleton. Gooden griff sich außerdem 18 Rebounds ab.

Einen außerordentlich guten Eindruck hinterließ auch Rookie Beaubois, der nach langer Zeit wieder länger auf dem Parkett stand und neben seinen 11 Punkten auch 6 Rebounds, 5 Assists sowie 3 Steals lieferte. Unnötig waren lediglich seine 5 Turnover.

Harringtons Albtraum

Bei den Knicks, die im Madison Square Garden lautstark ausgebuht wurden, wusste mit Abstrichen nur Jared Jeffries (14) zu gefallen, ansonsten versagte jeder Einzelne.

Selbst die Leistungsträger konnten gegen die Bank der Mavs nichts ausrichten. Stellvertretend Sixth Man Al Harrington, der in lediglich 10 Einsatzminuten eine Plus/Minus-Statistik von -28 aufwies. Sprich: In 10 Minuten mit Harrington erzielte Dallas 28 Punkte mehr als New York. Urteil: blamabel.

Die Highlights des Spiels im Video bei ESPN!

 


1. Viertel2. Viertel3. Viertel4. ViertelEndstand

New York (17-26)

25

18

132278

Dallas (29-15)

2732
3831
128

 

Das Spiel zum Nachlesen im SPOX-TICKER:

21.18 Uhr: Das war's! Zwei Freiwürfe von Ross machen den 128:78-Erfolg der Mavs perfekt.

21.13 Uhr: Das Spiel dümpelt vor sich hin, jetzt geht es nur noch darum, ob Dallas mit 50 Punkten Vorsprung gewinnt oder nicht. 122:73 Dallas.

21.07 Uhr: "Nur" noch 48. Chandler zum 65:113.

21.04 Uhr: Welche Konsequenzen zieht Knicks-Coach D'Antoni aus der Niederlage? Selbst wenn Matt Carroll einen Korbleger versenken kann, ist klar, wie schlecht NY heute ist. 113:60 Dallas.

21.00 Uhr: Die 50 ist geknackt!!! Tim Thomas erhöht auf 111:60 Dallas.

20.57 Uhr: Nowitzki genießt seine Ruhepause auf der Bank. Dafür rockt Beaubois. Spektakulärer Korb - obwohl er gefoult wurde. Selbst MJ hätte es nicht besser machen können. 109:60 Dallas.

20.53 Uhr: Weiter geht's - und es geht so weiter wie zuvor. Ersatzspieler Singleton bekommt jetzt seine Minuten und macht 4 Punkte in Serie. 103:56 Dallas.

20.48 Uhr: Das dritte Viertel ist vorbei. Dallas führt uneinholbar mit 97:56. Nowitzki hat mittlerweile 20 Punkte (13 im dritten Viertel), Terry ebenso. Gooden, Marion (beide 15) sowie Barea und Beaubois (beide 11) sind ebenfalls im zweistelligen Zählerbereich.

20.44 Uhr: Es wird bitter im MSG. Dallas führt jetzt mit 43 Punkten, nachdem Terry den Dreier einnetzt. 97:54.

20.41 Uhr: Dallas mit einem 31:11-Run, nachdem Nowitzki den nächsten Jumper reinnagelt. 90:54 Dallas.

20.38 Uhr: Jet, Dreier, Moneytime... Peinlich, was NY abliefert. 84:51 Dallas.

20.37 Uhr: Wieder Dirk, wieder ein Sprungwurf, wieder drin! Mittlerweile ist er bei 16 Punkten. 81:51 Dallas.

20.36 Uhr: Jetzt läuft's auch beim Dirkster. Dreier in Gallinaris Gesicht. Und Marion legt im Break nach. 79:51 Dallas.

20.32 Uhr: Der ganze Garden schreit BOOOOOOOHHHH! Die Knicks spielen quasi keine Defense, Barea zieht locker zum Korb und legt zum 74:49 Dallas.

20.30 Uhr: So langsam wird es zum Gemetzel. Barea erhöht auf 72:49 Dallas.

20.27 Uhr: Nowitzkis ersten beiden Würfe der zweiten Hälfte gehen gleich rein. Gerade gleich das Spiel einem Shootout. 69:49 Dallas.

20.26 Uhr: Weiter geht's!

20.10 Uhr: Terry (15), Beaubois (11) und Gooden (10) sind die besten Scorer bei Dallas. Nowitzki bei 7 Zählern (1 von 6). Bei New York der eifrigste Punktesammler: Jeffries (14) sowie Lee (7).

20.08 Uhr: Das zweite Viertel ist rum. Dallas geht mit einem 59:43 in die Pause.

20.06 Uhr: Gooden hat übrigens bereits 15 Rebounds auf dem Konto. Dazu 10 Punkte. Die Note 1 ist drin...

20.04 Uhr: TEEEEERRRRYYYYYY! Dreier für Jet. Seine Punkte 13 bis 15. 59:42 Dallas.

20.03 Uhr: Aber von der Freiwurflinie läuft's immerhin. Ist jetzt bei 7 Punkten.

20.00 Uhr: New York bricht ein. Dallas spielt nicht überragend, aber es reicht, um die Knicks im Griff zu haben. Dabei ist Nowitzki noch gar nicht im Spiel. 54:39.

19.57 Uhr: Was macht Dirk? AIRBALL! 48:36 Dallas.

19.56 Uhr: Und da ist er wieder! Beaubois mit dem nächsten Dreier. Und New York trifft gerade gar nichts. 48:36 Dallas.

19.54 Uhr: Beaubois macht einen sehr guten Eindruck. Arbeitet auch am eigenen Brett gut mit - und vorne hat er bereits 8 Punkte erzielt.

19.51 Uhr: Gute Phase der Mavs: Howard und Beubois treffen von Downtown. 45:36 Dallas.

19.48 Uhr: Die Saison gleicht einer Achterbahnfahrt - aber heute hebt Jet ab. Butterweicher Jumper zum 39:34 Dallas.

19.46 Uhr: From Coast-2-Coast. Beaubois rennt den Break und schließt selbst per Leger ab. 37:30 Dallas.

19.43 Uhr: The Matrix! Dreier von Marion, 35:28 Dallas. Die höchste Führung.

19.42 Uhr: Von der Linie läuft's. Nowitzki 2 von 2 Freiwürfen. 32:28 Dallas.

19.39 Uhr: Dirk mit dem ersten Punkt des Spiels. Von der Freiwurflinie. 30:27 Dallas.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung