Suche...
NBA

NBA Trade: Washington Wizards schicken Dwight Howard zu den Memphis Grizzlies

Von SPOX
Dwight Howard wurde schon wieder getradet.

Die Washington Wizards haben sich mit den Memphis Grizzlies auf einen Trade geeingt und werden Dwight Howard nach Tennessee schicken. Im Gegenzug bekommen die Wizards Shooter C.J. Miles.

Das berichten Adrian Wojnarowski (ESPN) und Shams Charania (The Athletic) übereinstimmend. Demnach werden die Grizzlies den Center auch nicht behalten, sondern direkt entlassen. Von möglichen interessierten Teams ist bislang nichts bekannt, es erscheint sogar möglich, dass es inzwischen keinen Markt mehr für den achtfachen All-Star gibt.

Für Memphis ging es bei diesem Trade lediglich darum, um Cap Space zu sparen, letztlich waren es 3,1 Millionen Dollar, wodurch die Grizzlies nun etwas deutlicher unter der Luxussteuer-Grenze liegen.

Howard hat weiter Rückenprobleme

Howard absolvierte in der vergangenen Saison nur 9 Spiele wegen einer Rückenverletzung und hatte keine Zukunft mehr in der Hauptstadt. In Abwesenheit von D12 spielte sich Thomas Bryant bei den Wizards in den Vordergrund, dazu bekam Washington per Trade mit den Los Angeles Lakers unter anderem Moritz Wagner.

Für Howard erhalten die Wizards in C.J. Miles einen echten Shooter. Der 32-Jährige wurde in der vergangenen Saison von den Toronto Raptors nach Memphis im Trade für Marc Gasol geschickt und spielte für die Grizzlies im Schnitt 22,6 Minuten.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung