Suche...
NBA

NBA-News: James Harden von den Houston Rockets kauft sich in MLS-Team ein

Von SPOX
James Harden scheiterte mit den Rockets in der zweiten Playoff-Runde an den Warriors.

James Harden von den Houston Rockets hat Anteile am MLS-Team Houston Dynamo und dem Frauenfußball-Team Houston Dash gekauft. Das hat das Team am Donnerstag in einer offiziellen Pressemitteilung bekanntgegeben.

"Ich freue mich sehr über die Möglichkeit, der Besitzergruppe der Houston Dynamo und Houston Dash beizutreten und bin stolz, ein Teil dieses Klubs mit dieser fantastischen Geschichte und einer großartigen Zukunft zu sein", erklärte Harden in einem Statement.

Nach Angaben von Front Office Sports hat The Beard Anteile von 5 Prozent an der Investment-Gruppe, die Dynamo, Dash sowie das BBVA Stadium in Houston kontrolliert, erworben. Der Sports-Business-Website zufolge wird der Gesamtwert der beiden Klubs und des Stadions auf "mindestens 475 Mio. Dollar" geschätzt.

"Houston ist mein Zuhause und ich habe das als einen Weg gesehen, in meine Stadt zu investieren und gleichzeitig meine Business-Interessen zu erweitern", so Harden weiter. "Fußball generell und vor allem die MLS sind im Laufe meines Lebens in diesem Land explodiert. Ich bin schon seit vielen Jahren Fan dieses Sports."

Der MVP von der Saison 2017/18 scheiterte in den vergangenen Playoffs mit den Rockets nach sechs Spielen in der zweiten Playoff-Runde gegen die Golden State Warriors. In der regulären Saison legte er im Schnitt 36,1 Punkte, 7,5 Assists sowie 6,6 Rebounds auf und katapultierte sich erneut ins MVP-Rennen, dass am Ende allerdings Giannis Antetokounmpo gewann.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung