Suche...
NBA

NBA Finals - Golden State Warriors News und Gerüchte: Kevin Durant fällt weiter aus

Von SPOX
Kevin Durant wird den Warriors auch in Spiel 2 fehlen.

Kevin Durant wird auch in Spiel 2 der NBA Finals nicht für die Golden State Warriors auflaufen können, wie Steve Kerr auf seiner Pressekonferenz bestätigte. Bei Andre Iguodala sieht es dagegen besser.

Kevin Durant fällt auch für Spiel 2 aus

Warriors-Coach Steve Kerr bestätigte auf seiner Pressekonferenz am Freitag Ortszeit das, was viele schon vermutet hatten. Der zweifache Finals-MVP Kevin Durant wird den Warriors auch im zweiten Spiel der NBA Finals (Montag, ab 2 Uhr live auf DAZN) nicht zur Verfügung stehen. "Er wird am Sonntag nicht spielen", erklärte Kerr vor den versammelten Medien.

"Das ist keine Knöchel- oder eine Knieprellung, bei der man auf die Zähne beißen kann", beschrieb Kerr Durants Zustand. "Es ist eine knifflige Verletzung. Wenn er sich erneut an der Wade verletzen würde, wäre das das Saisonaus für ihn." Kerr schloss gleichzeitig aus, dass Durant nur als eine Art Teilzeitkraft eingesetzt wird und nur für wenige Minuten eingesetzt werden könnte.

Zudem wurde Kerr gefragt, warum Durant denn überhaupt mit nach Toronto gereist sei, wenn ohnehin fast sicher gewesen sei, dass er nicht in den ersten beiden Partien spielen könne. "Unser ganzer Stab ist hier und wir brauchen ihn da. Außerdem wollte Kevin unbedingt bei den Jungs sein."

Durant verletzte sich in Spiel 5 der Western Conference Semifinals gegen die Houston Rockets an der Wade und fiel anschließend die komplette Serie gegen die Portland Trail Blazers aus, welche die Warriors sweepten. In Game 1 der NBA Finals unterlag der amtierende Champion jedoch mit 109:118.

Die Statistiken von Kevin Durant der Saison 18/19

SpielePunkteReboundsAssistsFG%3FG%
Regular Season7826,06,45,952,135,3
Playoffs1134,25,24,951,341,6

Warriors: Andre Iguodala wohl fit für Game 2

Bessere Nachrichten hatte Kerr dagegen zum Zustand von Andre Iguodala. Der Finals-MVP von 2015 kam in der Schlussphase von Spiel 1 nach einem Wurf unglücklich auf und musste die letzten Minuten von der Bank verfolgen.

Der Foward wurde am Freitag untersucht und ein MRT offenbarte keine Schäden. "Es sieht so aus, als ob es ihm gut geht", verriet Kerr. Iggy legte zum Auftakt der Finals 6 Punkte und 7 Assists auf, konnte jedoch seine offenen Würfe nicht treffen.

Für Kerr ist dies jedoch kein Grund zur Sorge. Solange die Bankspieler genug scoren würden, sei Iguodala nicht unbedingt gefordert, großartig mit Scoring aufzufallen. Vielmehr mahnte der Warriors-Coach an, dass sich die Defense des Champions deutlich steigern müsse, damit Golden State ein Spiel in Toronto klauen kann.

"Es fängt mit der Transition-Defense an", prangerte Kerr an. "Wenn deine Transition-Defense nicht gut ist, ist es schwer zu gewinnen." Die Raptors hatten in Spiel 1 satte 24 Punkte im Fastbreak, welches einer der Faktoren für den Auftaktsieg der Kanadier war.

Andre Iguodalas Statistiken in der Saison 2018/19

MinutenPunkteReboundsAssistsFG%
Regular Season23,25,73,73,250
Playoffs29,49,84,44,151,6

Kawhis Ausrüster provoziert mit Billboard in Oakland

Nach Spiel 2 am Sonntag wird die Finals-Serie nach Oakland wechseln, wenn die Warriors die nächsten beiden Heimspiele in der Oracle Arena austragen. Der Ausrüster von Kawhi Leonard, New Balance, sorgte derweil schon im Voraus für Schlagzeilen in der Bay Area.

Über dem Oakland Highway wurde ein riesiges Billboard angebracht, auf dem das Konterfei von Kawhi Leonard zu sehen ist. Daneben stand folgender Text: "The King of the North is Coming", was natürlich eine Anspielung zur TV-Serie Game of Thrones ist. Auf der anderen Seite des Plakats sind die durchgestrichenen Kürzel von Orlando, Philadelphia und Milwaukee zu sehen, welche von Leonard und den Raptors bereits in den Playoffs ausgeschaltet wurden.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung