Suche...
NBA

NBA-News: Neuer Teampräsident für die Timberwolves? Kandidaten von den Clippers und Rockets

Von SPOX
Tom Thibodeau wurde im Januar von seinen Posten als Head Coach und Teampräsident der Timberwolves entlassen.

Nach der Entlassung von Head Coach und Teampräsident Tom Thibodeau im Januar sind die Minnesota Timberwolves auf der Suche nach einem neuen Hauptverantwortlichen im Front Office. Medienberichten zufolge stehen unter anderem Kandidaten von den Clippers und Rockets auf der Liste.

Wie Jonathan Feigen vom Houston Chronicle erfahren haben will, haben die Timberwolves die Erlaubnis bekommen, Gespräche mit Gersson Rosas, dem Vizepräsidenten der Houston Rockets, zu führen.

Zuvor hatte Adrian Wojnarwoski (ESPN) bereits vermeldet, dass zudem Gespräche mit dem General Manager der Los Angeles Clippers Michael Winger anstehen. Das Einverständnis der Franchise aus der Stadt der Engel haben sich die Timberwolves demnach schon eingeholt.

Beide gelten als aussichtsreiche Kandidaten für den Posten als President of Basketball Operations. Der aktuelle GM der Wolves Scott Layden soll offenbar seinen Job behalten.

Angeblich sucht Teambesitzer Glen Taylor für die freie Stelle einen "starken Kommunikator", der Wert auf den Draft und Spielerentwicklung legt. Für Winger wäre der Posten bei den Timberwolves eine Art Beförderung, da er aktuell unter Clippers-Präsident Lawrence Frank steht. Rosas wird derweil auch als potenzieller Kandidat bei den Pelicans und Wizards gehandelt.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung