Suche...
NBA

NBA News – LeBron James über Offseason-Pläne der Lakers: "Jedes Mal kriegen wir Ärger"

Von SPOX
LeBron James wurde beim Gamewinner-Versuch von Mario Hezonja kaltgestellt.

Die Los Angeles Lakers verloren am Sonntag auch gegen die New York Knicks und können langsam aber sicher für die Offseason planen, da die Playoffs ziemlich sicher verpasst werden. LeBron James sprach nach der 123:124-Pleite über den Sommer.

James kam gegen die Knicks auf 33 Punkte, strauchelte jedoch im letzten Viertel und wurde beim potenziellen Gamewinner von Mario Hezonja geblockt. Die Lakers kassierten so am Ende ihre achte Niederlage in den letzten neun Spielen. "Es ist bitter, dass wir so weit weg von den Playoffs sind", sagte James im Anschluss bei SpectrumSportsNet. "Es sieht so aus, als wären wir kein Teil davon."

Der 34-Jährige gab überdies zu, dass er bereits darüber nachgedacht habe, wie sein erster Sommer ohne Playoff-Teilnahme seit 2005 aussehen könnte. "Das wichtigste ist natürlich, dass ich auf meinen Körper achte. Ich habe über meine 16-jährige Karriere viel Basketball gespielt, viele Minuten abgerissen. Nun habe ich wohl ein paar Monate, um mich um meinen Körper zu kümmern und mental und körperlich frisch in die 17. Saison zu gehen", erklärte James.

Die Lakers werden dabei auch im kommenden Sommer wieder versuchen, das Team mit weiteren Stars zu verstärken, nachdem die erste Saison mit James zu einer großen Enttäuschung geworden ist. Wie ein Meeting mit Free Agents aussehen könnte, wisse James aber nicht: "Am Ende des Tages will diese Franchise gewinnen, und dafür wird alles getan, damit es den Spielern hier gut geht. Alles andere ist sekundär."

LeBron James: "Es gibt viele großartige Free Agents"

Die Franchise wurde in der Vergangenheit unter anderem mit den Free Agents Kawhi Leonard und Kyrie Irving in Verbindung gebracht, dazu ist bekannt, dass man sich um Anthony Davis weiter bemühen möchte, der allerdings erst im Sommer 2020 Free Agent werden kann. Nachdem James vor einigen Monaten mal scherzhaft eine Liste von Spielern nannte, mit denen er gern zusammenspielen würde, unterließ er dies am Sonntag jedoch.

"Es gibt im Sommer viele großartige Free Agents. Aber ich werde keine Namen nennen. Jedes Mal, wenn ich oder sonst jemand in der Organisation Namen nennt, kriegen wir Ärger", erklärte der vierfache MVP. James steht in seiner ersten Saison bei den Lakers, nachdem er im Sommer 2018 einen Vierjahresvertrag bei den Lakers unterschrieb.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung