Suche...
NBA

NBA-News: Philadelphia 76ers müssen eine Woche auf Joel Embiid verzichten

Von SPOX
Joel Embiid wird den Sixers mindestens eine Woche fehlen.

Die Philadelphia 76ers haben am Mittwoch bekanntgegeben, dass Joel Embiid aufgrund von Knieproblemen mindestens eine Woche ausfallen wird. Bei einem weiteren Spieler vermeldete die Franchise sogar noch schlechtere Nachrichten.

Besonders große Sorgen machen sich die Sixers um ihren All-Star-Center aber offenbar nicht. "Er hat einen Punkt erreicht, an dem er sich einfach unwohl damit gefühlt hat", erklärte Head Coach Brett Brown angesprochen auf die Beschwerden des 24-Jährigen.

"Er hatte ein MRT, er hat eine kleine Sehnenentzündung. Ich denke, das ist nichts Ungewöhnliches", so Brown nach einer Trainingseinheit seines Teams weiter. Wie Shams Charania von The Athletic erfahren haben will, soll Embiid in einer Woche nochmals untersucht werden. Dann wird entschieden, wann genau er wieder aufs Parkett zurückkehren wird.

Aufgrund von verschiedenen Verletzungen hatte der Kameruner bereits seine ersten beiden Spielzeiten in der NBA verpasst, in seinem Rookie-Jahr stand er dann nur in 51 Partien auf dem Parkett. Nach 63 Spielen 2017/18 war er in der aktuellen Saison immerhin in 54 von 58 Sixers-Partien dabei. Durchschnittlich legt er 27,3 Punkte und 13,5 Rebounds pro Partie auf.

Neben Embiid müssen die ohnehin nicht besonders tief besetzten Sixers allerdings auch auf Furkan Korkmaz verzichten - und das sogar für längere Zeit. Der Backup-Guard hat sich einen Meniskusriss zugezogen und fällt laut der Franchise auf unbestimmte Zeit aus.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung