Suche...
NBA

NBA-News: Top-Prospect Zion Williamson am Knie verletzt - Luka Doncic reagiert mit Kritik

Von Philipp Jakob
Zion Williamson hat sich im Spiel der Duke Blue Devils am Knie verletzt.

College-Star Zion Williamson hat sich im Spiel der Duke Blue Devils gegen North Carolina eine Knieverletzung zugezogen. Wie lange der potenzielle Nr.1-Pick des Draft 2019 ausfallen wird, ist noch nicht bekannt. Mehrere NBA-Stars reagierten geschockt auf die Nachricht.

Nach gerade einmal 36 Sekunden lag Williamson bereits auf dem Parkett und krümmte sich vor Schmerzen. Bei einem Move mit dem Rücken zum Korb ging sein Schuh kaputt, dadurch rutschte der Athletik-Freak weg und verletzte sich am rechten Knie.

Immerhin konnte der 18-Jährige das Parkett ohne fremde Hilfe verlassen, er humpelte in die Kabine und kehrte nicht mehr ins Spiel zurück zurück. Duke-Coach Mike Krzyzewski nannte die Verletzung im Anschluss an die 72:88-Pleite eine leichte Verstauchung im Knie.

Der Grund für die Verletzung war der Nike-Schuh von Williamson, dessen Sohle sich bei der abrupten Bewegung gelöst hatte. Anschließend verlor die Aktie des Schuh-Herstellers 2,2 Prozent an Wert. "Wir sind natürlich besorgt und wünschen Zion schnelle Besserung", erklärte Nike in einem Statement. Es handle sich um einen Einzelfall.

Laut Angaben der Duke-University sei das Knie von Zion immerhin stabil, im Laufe des Donnerstags soll es ein Update geben, wann der 2,01-Meter-Mann wieder auf das Parkett zurückkehren kann. Die Verletzung des Duke-Stars sorgte für großes Aufsehen, auch in NBA-Kreisen.

NBA Spieler reagieren besorgt auf Zion-Verletzung

"Ich hoffe, der junge Mann ist okay", schrieb beispielsweise LeBron James auf Twitter. "Er hat wortwörtlich seine Schuhe durchbrochen." Donovan Mitchell zeigte sich dagegen nicht nur über die Zukunft von Zion, sondern auch über den Zustand des College-Basketballs besorgt.

 

"Lasst uns nicht all das Geld vergessen, dass in diesem Spiel steckt ... die Spieler bekommen nichts davon und jetzt verletzt sich Zion. In der NCAA sollte sich etwas ändern", twitterte der Jazz-Star. Daraufhin reagierte unter anderem Luka Doncic mit einem Tipp an alle jungen Basketballer: "Spielt in Europa"

Der Mavs-Rookie hatte Williamson am All-Star-Weekend voller Bewunderung noch als "Monster" betitelt, das "nicht von dieser Welt" sei. Nun hofft die Basketball-Welt - und vor allem die NBA-Teams wie die Cleveland Cavaliers oder New York Knicks, die sich Hoffnungen auf den Nr.1-Pick im kommenden Draft machen -, dass Zion den Schreck relativ unbeschadet überstanden hat.

Selbst der ehemalige US-Präsident Barack Obama, der beim Spiel zwischen Duke und North Carolina am Spielfeldrand saß, richtete aufmunternde Worte an Williamson. "Er macht den Eindruck eines außergewöhnlichen jungen Mannes und eines außergewöhnlichen Basketball-Spielers. Ich wünsche ihm eine schnelle Genesung."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung