Suche...
NBA

NBA-News: Michael Beasley unterschreibt neuen Vertrag in China

Von SPOX
Michael Beasley stand in der aktuellen Saison in 26 Spielen für die Los Angeles Lakers auf dem Parkett.

Nachdem Michael Beasley von den Los Angeles Lakers zu den Clippers getradet und anschließend entlassen wurde, wird der 30-Jährige einem Medienbericht zufolge die NBA verlassen. Stattdessen wechselt der Forward nach China.

Wie Adrian Wojnarowski von ESPN berichtet, steht Beasley kurz vor einer Einigung mit den Guangdong Southern Tigers aus der Chinese Basketball Association.

Demnach wird der Ex-Laker einen Vertrag über zwei Monate unterschreiben und dafür einen "erheblichen" Geldbetrag einstreichen. Für Beasley wird es die dritte Anstellung in China sein, nachdem er in der Vergangenheit bereits für die Shanghai Sharks und die Shandong Golden Stars auflief.

Der Veteran hatte im Sommer 2018 einen Einjahresvertrag bei den Lakers unterschrieben und kam in 26 Spielen durchschnittlich 10,7 Minuten zum Einsatz. Dabei legte Beasley 7 Punkte und 2,3 Rebounds pro Partie auf.

Nachdem er kurz vor der Trade Deadline gemeinsam mit Ivica Zubac in einem Deal für Mike Muscala zum Stadtrivalen verschifft wurde, entließen ihn die Clippers nur kurze Zeit später. Guangdong kämpft in der CBA aktuell um den ersten Platz und könnte für einen tiefen Playoff-Run gewappnet sein. Die Saison in China endet allerdings noch vor der NBA-Spielzeit, von daher ist eine Rückkehr zur Postseason in die USA nicht ausgeschlossen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung