Suche...
NBA

NBA-News - Devin Booker über Suns: "Ich will ein Superteam aufbauen"

Von SPOX
Devin Booker hat im Sommer 2018 eine lukrative Vertragsverlängerung bei den Suns unterschrieben.
© getty

Die Phoenix Suns stehen mit 4 Siegen und 15 Niederlagen abgeschlagen im Tabellenkeller der Western Conference. In Person von Devin Booker hat die Franchise allerdings einen vielversprechenden Eckpfeiler für die Zukunft - und der hat große Pläne mit den Suns.

"Ich will ein Superteam aufbauen. Ich will, dass das Superteam zu mir nach Phoenix kommt", stellte Booker gegenüber Vincent Goodwill von Yahoo Sports klar.

Zwar gab der 22-Jährige zu, dass die Suns aktuell noch weit davon entfernt sind, die Warriors oder ein anderes Top-Team der Liga anzugreifen. Doch der junge Kern um ihn selbst und Top-Pick Deandre Ayton sollte helfen, um hochkarätige Spieler anzulocken.

"Wenn die Spieler in der Free Agency zu uns stoßen wollen, weil sie sehen, was wir hier mit dem großen Kerl (Ayton] und mir haben, und neue Höhen erreichen wollen, dann bin ich voll dafür", so Booker.

Devin Booker hat keine Probleme mit neuer Rolle

Booker hat im vergangenen Sommer eine Vertragsverlängerung über 5 Jahre und 158 Millionen Dollar in Phoenix unterschrieben. In seiner bisherigen Karriere in der NBA legte der 13. Pick des Draft 2015 durchschnittlich 20,2 Punkte, 3,7 Assists und 3,3 Rebounds auf.

In der aktuellen Spielzeit konnte Booker seine Assists jedoch auf 7,1 Vorlagen pro Partie steigern, da Head Coach Igor Kokoskov den Shooting Guard oftmals auf der Eins einsetzt. Diese neue Rolle nehme Booker jedoch gerne an.

"Wenn Playmaking von mir verlangt wird, dann werde ich das machen. Wenn es Scoring ist, dann werde ich das machen", so der 22-Jährige. "Ich versuche noch, die richtige Balance zu finden."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung