Suche...
NBA

NBA-News: New York Knicks starten Frank Ntilikina anstelle von Rookie Kevin Knox

Von SPOX
Frank Ntilikina wird zum Saisonauftakt gegen die Hawks als Point Guard für die Knicks starten
© getty

David Fizdale, der Head Coach der New York Knicks, hat am Dienstag bekanntgegeben, dass beim Saisonauftakt der Knicks gegen die Atlanta Hawks in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag Frank Ntilikina anstelle von Rookie Kevin Knox starten wird.

Fizdale begründete die Entscheidung damit, dass sich der Franzose den Job in der Starting Five durch gute Leistungen in der Preseason verdient habe. In allen fünf Vorbereitungsspielen stand noch Knox in der ersten Fünf.

"Ich denke, das wichtigste ist, dass wir eine Kultur etablieren, in der man sich [einen Platz in der Starting Five] verdienen muss", erklärte der neue Head Coach der Knicks. "Ich glaube nicht, dass Kevin es aktuell mehr verdient hat als Frank."

Gleichzeitig habe der Nr.9-Pick des Draft 2018 in der Preseason bereits starke Ansätze gezeigt, betonte Fizdale. Allerdings traf Knox nur 33 Prozent aus dem Feld. Ntilikina habe den Coach dagegen mit seiner Konstanz überzeugt.

Allerdings behält sich Fizdale die Möglichkeit offen, jederzeit Veränderungen an der Starting Five vorzunehmen, je nachdem, wie sich die Spieler auf dem Parkett präsentieren.

New York Knicks wollen offenbar Courtney traden

Veränderungen könnte es derweil auch im Kader geben. Wie Zach Lowe von ESPN berichtet, sind die Knicks bemüht, Courtney Lee per Trade loszuwerden. Der Shooting Guard verdient in den kommenden zwei Jahren etwa 12,5 Millionen Dollar pro Saison.

Sollte ein Trade gelingen, hätten die Knicks im kommenden Sommer mehr Cap Space zur Verfügung, um einen Superstar in den Big Apple zu locken. Lee legte in der vergangenen Saison durchschnittlich 12 Punkte, 2,9 Rebounds sowie 2,4 Assists pro Partie auf und könnte einem Playoff-Team wichtige Tiefe auf dem Flügel verleihen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung