Suche...
NBA

NBA-News: Expansion? Investoren streben die Neugründung eines Franchise in Montreal an

Von SPOX
Das letzte NBA-Spiel in Montreal war zwischen den Toronto Raptors und den Brooklyn Nets.
© getty

Investoren aus Quebec wollen ein neues NBA-Franchise in Montreal gründen. Allerdings hat die Liga aktuell kein Interesse an einem weiteren Team.

"Obwohl uns die NBA und der Commissioner klar gemacht haben, dass es aktuell keine Pläne gibt, die Liga zu erweitern", erklärte Michael Fortier, ehemaliger Senator von Quebec gegenüber Kalina Laframboise von den Global News. "Wir haben die Entscheidung getroffen, uns auf eine Expansion vorzubereiten, bis es schließlich so weit ist, denn wir glauben, dass sie stattfinden wird."

Die Pressekonferenz fand im Anschluss an des Spiel der Toronto Raptors gegen die Brooklyn Nets statt. Im Rahmen der Preseason duellierten sich die Mannschaften in der Bell Center in Montreal. Das Team um Superstar Kawhi Leonard schoss die New Yorker mit 118:91 ab.

Montreal zählt zu den 20 beliebtesten Metropolen in Nordamerika, war allerdings erst im Besitz eines Top-Franchises in den vier großen Sportligen der USA. Seit dem Verlust ihres MLB-Teams, den Montreal Expos, im Jahr 2004, strebt die Stadt eine Expansion in einer der Ligen an. So sind die Montreal Canadiens aus der NHL das einzige Team aus einer der vier Top-Ligen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung