Suche...
NBA

Medien: Kevin Love wird im hitzigen Team-Meeting der Cavaliers attackiert

Von SPOX
Kevin Love und LeBron James

Die Cleveland Cavaliers haben wegen ihrer Krise ein Team-Meeting abgehalten. Medienberichten zufolge ging es in diesem hitzig zu. Kevin Love soll den Ärger der Mitspieler auf sich gezogen haben.

Das berichtet Insider Adrian Wojnarowski von ESPN. Demnach gab es am Montag ein Team-Meeting in der Trainingsanlage der Cavs. Dort soll es laut und hitzig zugegangen sein, besonders Kevin Love habe den Unmut seiner Mitspieler auf sich gezogen.

Der Grund: Bei der Klatsche gegen die OKC Thunder am Samstag hatte er verfrüht die Halle verlassen, weil er sich krank gefühlt habe. Auch das Training am Sonntag hatte er verpasst. Das brachte die Mitspieler wohl auf die Palme: Sie hinterfragten den Wahrheitsgehalt hinter Loves Erklärung für seine Abwesenheit und forderten wohl das Front Office zum Handeln auf.

Die Lage beim Meeting - bei dem auch Coach Tyronn Lue und GM Koby Altman anwesend gewesen sein sollen - habe sich erst beruhigt, nachdem Love das Wort ergriffen und sich ausführlich erklärt habe. Das Team soll diese Erklärungen wohl größtenteils doch noch akzeptiert haben. Allerdings soll es weitere Stimmungen geben, die den Locker Room der Cavaliers spalten. Auch Isaiah Thomas, Coach Lue und das Front Office sollen harsch angegangen worden sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung