Suche...

Mavs-Coach Rick Carlisle kritisiert ESPN-Berichterstattung über LaVar Ball: "Eine Schande"

Von SPOX
Montag, 08.01.2018 | 04:37 Uhr
Rick Carlisle hat ESPN scharf über die Berichterstattung scharf kritisiert
Advertisement
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Bears @ Ravens
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Padres @ Cubs
MLB
Angels @ Indians
MLB
Yankees @ Red Sox

Der Head Coach der Dallas Mavericks, Rick Carlisle, der gleichzeitig der Vorsitzende der Coaches Association ist, hat die Berichterstattung von ESPN scharf kritisiert. Grund sind die Aussagen von LaVar Ball, der Lakers-Coach Luke Walton angriff.

"Es ist eine Schande", sagte der Coach der Dallas Mavericks über die Berichterstattung von ESPN vor dem Spiel gegen die New York Knicks. Damit meinte er die kritischen Kommentare von LaVar Ball in einem Interview mit ESPN gegenüber Lakers-Coach Luke Walton. Ball hatte gesagt, dass Walton die Kontrolle verloren hätte und dass die Spieler nicht mehr für ihn spielen würden..

"Sie sollten den Coaches den Rücken stärken", meinte Carlisle. "Einen Artikel zu drucken, in dem ein Vater eines Spielers seine Meinung äußert, sorgt für einen Bruch des Vertrauens. Wir hatten ein gutes Verhältnis mit ESPN aufgebaut, aber jetzt sind die Coaches sauer. Luke Walton verdient das nicht." Laut Carlisle mache Walton in L.A. einen guten Job. Eine solche Behandlung hätte der ehemalige Assistent Coach der Golden State Warriors nicht verdient.

"Sie sollten sich ihre Quellen genau anschauen und bewerten, was seriös ist und was nicht. Ansonsten machen sie nur lauten Journalismus, das will ich damit sagen." Auch Walton äußerte sich und erklärte, dass ihm bereits einige Coaches ihre Unterstützung zugesichert hätten.

"Alle haben mir gesagt, dass wir uns auf das Coachen konzentrieren sollen und Meinungen von Eltern und anderen Personen außerhalb der Organisationen ignorieren sollen", sagte Walton. "Unser Team spielt sehr hart und gibt jedes Spiel alles." Die Lakers hatten vor der Partie gegen Atlanta zahlreiche Spiele verloren und stehen derzeit auf dem letzten Platz der Western Conference.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung