Suche...
NBA

Die Atlanta Hawks denken angeblich über einen Trade von Dennis Schröder nach

Von SPOX
Blüht Dennis Schröder (l.) das gleiche Schicksal wie seinem alten Mitspieler jeff Teague?

Die Atlanta Hawks gehören mit einer 15-35-Bilanz aktuell zu den schlechtesten Teams der NBA und könnten daher rund um die Trade Deadline einige Spieler abgeben. Laut The Ringer ist auch Dennis Schröder ein Trade-Kandidat.

"Obwohl Schröder erst 24 Jahre alt ist, ist er aufgrund seiner inkonstanten und ineffizienten Performance kein Teil der Langzeit-Planung der Hawks", heißt es in dem Bericht. Ein Trade sei aber vermutlich im kommenden Sommer deutlich wahrscheinlicher, da derzeit nicht viele Teams einen Point Guard brauchen.

Die Hawks wollen demnach einen Großteil ihres aktuellen Kaders umkrempeln. Bereits vor einigen Wochen hatte ESPN berichtet, dass Kent Bazemore, Ersan Ilyasova und Marco Belinelli allesamt zu haben sind. Auch Mike Muscala soll bei einigen Teams Interesse geweckt haben.

Schröder legt in dieser Saison zwar die meisten Punkte (19,6) und Assists (6,4) seiner Karriere auf, seine Quoten sind aber um einiges schwächer als in der Vorsaison (43,5 Prozent aus dem Feld, 29,5 Prozent von der Dreierlinie). Auch für seine Defense stand der Deutsche in dieser Saison regelmäßig in der Kritik.

Schröder verdient noch bis inklusive der Saison 2020/21 15,5 Millionen Dollar pro Jahr.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung