Suche...

Wade will als Teil der Heat retiren

Von SPOX
Freitag, 29.09.2017 | 16:20 Uhr
Dwyane Wade will bei den Miami Heat seine Karriere beenden
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox

Erst vor wenigen Tagen hat Dwyane Wade nach seinem Buyout in Chicago einen Vertrag bei den Cleveland Cavaliers unterschrieben. Es soll nicht die letzte Station für den inzwischen 35-Jährigen gewesen sein. D-Wade will als Spieler der Miami Heat seine Karriere beenden.

"Miami? Diese Tür ist immer offen", sagte Wade gegenüber der Associated Press vor seinem neuen Locker Room in Cleveland. "Eines Tages möchte ich im Trikot der Miami Heat meine Karriere beenden."

In welcher Form dies geschehen wird, weiß auch Wade nicht, fügte aber auch hinzu: "Ich werde definitiv sicherstellen, dass ich dieses Jersey tragen werde, wenn ich aufhöre. Es kann sein, dass ich es wie Paul Pierce machen und einen Ein-Tages-Vertrag unterschreibe. Ich möchte einfach gehen, wie ich gekommen bin."

Wade wurde 2003 von den Miami Heat gedraftet. Der Shooting Guard spielte insgesamt 13 Jahre für die Franchise aus Florida und gewann mit ihr drei Ringe. 2106 verließ der ehemalige Finals-MVP dann aber nach einem Streit mit Präsident Pat Riley die Organisation gen Chicago.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung