NBA: Karl-Anthony Towns freut sich auf die neuen Minnesota Timberwolves

Towns: "Haben großartige Moves gemacht"

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 09:56 Uhr
Karl-Anthony Towns
Advertisement
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die Minnesota Timberwolves gehörten zu den aktivsten Teams der Offseason. Karl-Anthony Towns hat sich nun gegenüber Sporting News euphorisch geäußert.

"Wir haben großartige Moves gemacht", sagte der 21-Jährige. "Wir sind viel besser geworden. Ich habe großes Glück, dass ich bei so einer guten Organisation bin, die von hier an nur immer noch besser werden wird. Wir bauen ein Team auf, das genau weiß, was es sein möchte, und wir holen genau die richtigen Spieler dazu. Dieser Siegeswille ist ansteckend. Ich glaube, dass sich diese neue 'Krankheit' in Minnesota immer weiter ausbreiten wird."

Die Wolves hatten sich im Sommer unter anderem mit Jimmy Butler und Jeff Teague verstärkt und gelten bereits als eine Art Geheimfavorit im Westen. Towns selbst hatte zunächst kommentiert, dass "daraus Dynastien gemacht werden", auch wenn er später klarstellte, dass die Wolves noch längst nicht so weit sind.

Minnesota ist derzeit außerdem dabei, eine Vertragsverlängerung mit Andrew Wiggins zu finalisieren - angeblich über rund 150 Millionen Dollar - und auch mit Towns werden sie dies im kommenden Sommer versuchen. Towns sagte, es sei "unglaublich", wie lukrativ die NBA derzeit ist und was beispielsweise James Harden bei den Houston Rockets verdient, der aufgrund seiner jüngsten Vertragsverlängerung bis 2023 228 Millionen Dollar kassiert.

"Das zeigt einfach, wie populär die NBA ist und wie gut es ihr geht", sagte Towns. "Ich habe so ein Glück, dass ich zu diesem Zeitpunkt ein Teil der Liga bin. Nicht nur, weil sie lukrativ ist, sondern weil sie an ihrem stärksten Punkt ist und auf dem stärksten Fundament steht, das die NBA und die Spieler vor mir errichtet haben."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung