Suche...

Schröder: DBB-Team sollte "eine Ehre sein"

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 14:19 Uhr
Dennis Schröder will wieder einen höheren Stellenwert des DBB-Teams
Advertisement
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Nach dem Africa Game richtet sich die Konzentration von Dennis Schröder auf die deutsche Nationalmannschaft und die EuroBasket. Gegenüber DAZN kritisierte der Point Guard der Atlanta Hawks die Absagenflut beim DBB-Team.

Schröder reagierte auf die Absagenflut, die es beim DBB-Team nicht erst seit diesem Sommer gibt. Von den fünf Spielern, die in der kommenden Saison einen NBA-Vertrag haben, sind in diesem Sommer beispielsweise nur Schröder und Daniel Theis bei der Nationalmannschaft.

Und auch Theis musste von seinem guten Freund Schröder erst überzeugt werden: "Ich habe mit Daniel einige Male gesprochen. Ich verstehe natürlich auch, dass er in die NBA geht und dass er sich darauf konzentrieren will", sagte Schröder. "Aber es soll jetzt auch mal so sein, dass es eine Ehre ist, für die deutsche Nationalmannschaft zu spielen."

Der 23-Jährige möchte dabei selbst gern ein Vorbild für die Kollegen sein: "Ich habe mich auch dazu bereit erklärt, jeden Sommer zu spielen, wenn ich fit bin und ich wünsche mir das von allen anderen auch. Daniel hat das verstanden und dann auch direkt gesagt, dass er dabei ist. Dafür respektiere ich ihn sehr", sagte Schröder.

Bei den verbliebenen NBA-Profis sieht es anders aus. Während Dirk Nowitzki bereits 2015 seinen Rücktritt erklärte, haben Maximilian Kleber (Mavericks) und Paul Zipser (Bulls) relativ kurzfristig abgesagt, weil sie lieber die komplette Vorbereitung bei ihren Teams absolvieren wollen, um sich dort eine gute Position zu erkämpfen. Bundestrainer Chris Fleming hatte dafür Verständnis geäußert.

Ebenfalls nicht für den EM-Kader berücksichtigt wurde Tibor Pleiß, der im vergangenen Sommer bei Fleming in Ungnade gefallen war, nachdem er kurzfristig abgesagt hatte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung