Suche...

Medien: Clippers erwägen Arena-Auszug

Von SPOX
Samstag, 25.02.2017 | 08:30 Uhr
Steve Ballmer kaufte die Los Angeles Clippers für rund zwei Milliarden Dollar
Advertisement
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
NBA
Jazz @ Nuggets
NBA
Raptors @ Thunder
NBA
Rockets @ Celtics
NBA
Rockets @ Wizards
NBA
Cavaliers @ Jazz
NBA
Bulls @ Wizards

Seit der Eröffnung des Staples Center im Jahr 2000 teilen sich die Los Angeles Clippers mit den Lakers die Halle. Dies könnte sich in Zukunft ändern. Clippers-Owner Steve Ballmer möchte nach diversen Berichten in eine eigene Arena umziehen.

Wie die Los Angeles Times berichtet, sucht Ballmer im Moment nach möglichen Plätzen für eine neue Heimat der Clippers. Zu diesem Zweck haben sich Vertreter von Ballmer mit Stan Kroenke getroffen. Dieser besitzt nicht nur die Denver Nuggets, sondern baut derzeit in Inglewood für die NFL-Teams Los Angeles Rams und Los Angeles Chargers einen neuen Sportkomplex.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Laut dem Blatt soll auch Ballmer Interesse zeigen, auf diesem Areal eine neue Arena zu bauen. Das Football-Stadion soll dort 2019 eröffnet werden und rund 2,6 Milliarden Dollar kosten. Die Clippers haben allerdings noch einen Vertrag mit dem Staples Center bis ins Jahr 2024.

Geld dürfte für Ballmer jedoch keine große Rolle spielen, wie die Vergangenheit zeigte. Der ehemalige Microsoft-Chef investierte allein zwei Milliarden Dollar, um das Team zu kaufen.

Die Los Angeles Clippers in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung