Dienstag, 15.11.2016

Russell Wilson unterstützt Sonics-Kampagne

Sonics-Comeback erhält NFL-Unterstützung

Seit dem Umzug der SuperSonics nach Oklahoma City wird über ein Comeback einer NBA-Franchise in Seattle spekuliert. Bis dato fehlt aber eine geeignete Spielstätte, die aber bereits von einer Investoren-Gruppe geplant wird. Zu dieser gehört seit neustem auch NFL-Superstar Russell Wilson.

Der Quarterback von den Seattle Seahawks setzt sich schon seit längerem dafür ein, dass in seiner Wahlheimat wieder NBA-Basketball zu sehen ist. Nun trat er einer Investorengruppe bei, die den Bau einer neuen Multifunktions-Arena ermöglichen will.

Diese soll im Seattle-nahen SoDo entstehen und zugleich einem NHL-Team Platz bieten, mit dem sich die SuperSonics - sofern sie zurückkommen - die Spielstätte teilen würden. Bis jetzt habe die Stadt aber keine Baugenehmigung erteilt, heißt es. Die Investorengruppe um den Hedge-Fond-Manager Chris Hansen existiert seit 2012 mit dem Ziel, Sport-Franchises in Seattle neu anzusiedeln.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Welche Rolle Wilson in dem Projekt spielt, ist noch unklar. Er ließ aber verlauten: "Der positive Einfluss, den Sport auf unsere Kinder hat, inspiriert mich und mein Vorhaben, der Stadt zu helfen." Hansen ist über die neue Unterstützung entsprechend glücklich: "Es ist unser großes Ziel, eine Weltklasse-Arena in Seattle zu errichten. Solch ein fantastischen, neuen Partner kann dabei nur helfen."

Der Spielplan im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Dennis Schröder führte die Hawks zum Sieg

Topscorer Schröder und die Rache des Nurk

Stephen Curry war mit 32 Punkten Topscorer der Partie

Warriors kämpfen Rockets nieder

Dirk Nowitzki ist einer von sechs Spielern mit 30.000 Punkten

Nowitzki: "Eine wahnsinnig verrückte Reise"


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.