Dienstag, 15.11.2016

Russell Wilson unterstützt Sonics-Kampagne

Sonics-Comeback erhält NFL-Unterstützung

Seit dem Umzug der SuperSonics nach Oklahoma City wird über ein Comeback einer NBA-Franchise in Seattle spekuliert. Bis dato fehlt aber eine geeignete Spielstätte, die aber bereits von einer Investoren-Gruppe geplant wird. Zu dieser gehört seit neustem auch NFL-Superstar Russell Wilson.

Der Quarterback von den Seattle Seahawks setzt sich schon seit längerem dafür ein, dass in seiner Wahlheimat wieder NBA-Basketball zu sehen ist. Nun trat er einer Investorengruppe bei, die den Bau einer neuen Multifunktions-Arena ermöglichen will.

Diese soll im Seattle-nahen SoDo entstehen und zugleich einem NHL-Team Platz bieten, mit dem sich die SuperSonics - sofern sie zurückkommen - die Spielstätte teilen würden. Bis jetzt habe die Stadt aber keine Baugenehmigung erteilt, heißt es. Die Investorengruppe um den Hedge-Fond-Manager Chris Hansen existiert seit 2012 mit dem Ziel, Sport-Franchises in Seattle neu anzusiedeln.

Erlebe die NBA Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Welche Rolle Wilson in dem Projekt spielt, ist noch unklar. Er ließ aber verlauten: "Der positive Einfluss, den Sport auf unsere Kinder hat, inspiriert mich und mein Vorhaben, der Stadt zu helfen." Hansen ist über die neue Unterstützung entsprechend glücklich: "Es ist unser großes Ziel, eine Weltklasse-Arena in Seattle zu errichten. Solch ein fantastischen, neuen Partner kann dabei nur helfen."

Der Spielplan im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.