NBA: Doppel-MVP wird Free Agent

Curry stellt klar: "Ich will hier bleiben"

Von SPOX
Mittwoch, 28.09.2016 | 08:23 Uhr
Stephen Curry läuft seit 2009 für die Golden State Warriors auf
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Stephen Curry wird im kommenden Sommer Free Agent - ebenso wie Warriors-Neuzugang Kevin Durant. Der Doppel-MVP ließ am Dienstag jedoch keinen Zweifel an seinen Plänen.

"Ja, ich bin optimistisch", sagte Curry nach der ersten Trainingseinheit mit dem neuen Team. "Ich will hier bleiben. Es gefällt mir, hier zu spielen, und mehr gibt es dazu eigentlich kaum zu sagen." Curry fügte dazu allerdings noch an, dass er sich eventuell mit Durant kurzschließen werde, der im nächsten Sommer ebenfalls aus seinem Vertrag aussteigen könnte.

Curry wird 2017 erstmals in seiner Karriere Unrestricted Free Agent - nach seinem Rookie-Deal unterschrieb er eine Vertragsverlängerung, die ihm in der kommenden Saison 12 Millionen Dollar einbringen wird. Curry gilt durch seinen Vertrag seit Jahren als eines der größten Schnäppchen der NBA-Historie.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Im kommenden Sommer könnten die Warriors dieses Defizit ein wenig ausgleichen. Unterschreibt Curry einen Maximalvertrag, könnte er je nach Cap mehr als 30 Millionen pro Jahr verdienen.

Der 28-Jährige hofft jedoch, dass seine kommende Free Agency während der Saison keine Storyline wird: "Wir kümmern uns im Sommer darum. Deswegen wird sich meine Antwort über die Saison auch nicht ändern, egal, wie oft ich gefragt werde."

Stephen Curry im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung