Suche...

Kevin Love weiterhin nicht zu haben

Cavs: Love wird bleiben

Von SPOX
Mittwoch, 24.08.2016 | 10:08 Uhr
Kevin Love holte mit den Cavaliers den Titel
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics

Um kaum einen Spieler gab es in der jüngeren Vergangenheit mehr Trade-Gerüchte als um Kevin Love. Allerdings wird immer deutlicher: Der frisch gebackene NBA-Champion wird Ohio nicht verlassen.

Weder die Franchise, noch der Spieler haben demnach Interesse an einer Trennung. Das berichtete zuletzt unter anderem Basketball Insiders und berief sich auf Cavs-nahe Quellen. Demnach soll die Meinung vorherrschen, dass in keinem Trade-Szenario ein Upgrade für das Roster herausspringen würde.

Erlebe die NBA live und auf Abruf auf DAZN

Weiterhin schreibt das Portal, dass es zwar durchaus viele Interessenten gebe, um den Vertrag des Power Forwards aufzunehmen, doch jegliche Anfragen würden kategorisch abgeblockt. Ein weiterer Aspekt, der zu dieser Vorgehensweise beiträgt, ist wohl auch die Tatsache, dass man keine weitere Baustelle aufmachen will - da auch die Vertragsverlängerung von J.R. Smith noch aussteht.

Love besitzt noch einen garantierten Vertrag bis 2020 und verdient bis dahin knapp 90 Millionen Dollar. In der vergangenen Saison legte er 16,0 Punkte und 9,9 Rebounds auf in durchschnittlich 31,5 Minuten Spielzeit.

Alle Spieler von A-Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung