Suche...

"Ich höre definitiv nicht auf"

Von SPOX
Dienstag, 26.04.2016 | 20:34 Uhr
Dirk Nowitzki bleibt der NBA für mindestens ein weiteres Jahr erhalten
© getty
Advertisement
NBA
76ers @ Timberwolves
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
NBA
Jazz @ Cavaliers
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Beim Exit-Interview der Dallas Mavericks hat Dirk Nowitzki bestätigt, was gemeinhin erwartet wurde: Er hängt die Schuhe in diesem Sommer definitiv noch nicht an den Nagel und wird weiterspielen. Nowitzki wollte zudem auch eine Rückkehr ins DBB-Team nicht final ausschließen.

"Ich werde definitiv nicht aufhören, das steht außer Frage für mich. Ich habe mich in diesem Jahr großartig gefühlt", sagte Nowitzki und beendete damit alle Spekulationen, er könnte bei der Niederlage in Spiel 5 gegen Oklahoma City sein letztes NBA-Spiel bestritten haben.

Schon in der Vergangenheit hatte Nowitzki ja stets betont, dass er seinen laufenden Dreijahresvertrag gerne erfüllen wolle, eine definitive Aussage hatte er aber nie getroffen. Jetzt kann Coach Rick Carlisle, der nach Spiel 5 noch "Hoffentlich war das nicht das letzte Spiel" gesagt hatte, wieder beruhigt schlafen.

Playoff-Aus: (D)alles ist Dirk

Nowitzki wird in der kommenden Saison, sollte er nicht aussteigen und einen neuen Deal mit den Mavs aushandeln, 8,7 Millionen Dollar verdienen, womit Dallas jede Menge Cap-Space haben dürfte, um den Kader besser aufzustellen als in diesem Jahr. Der 37-Jährige hatte immer wieder betont, dass er "zu alt für einen Rebuild" sei.

Rückkehr ins DBB-Team?

Nowitzki-Fans können sich nicht nur auf mindestens eine weitere NBA-Saison freuen - eventuell sieht man ihn sogar noch einmal im DBB-Trikot. Sollte Deutschland ein Olympisches Qualifikationsturnier ausrichten dürfen, könnte sich Nowitzki laut eigener Aussage vorstellen, von seinem Rücktritt zurückzutreten.

"Wenn Deutschland wirklich noch einen Platz erhält, kann man sich mit Sicherheit zusammensetzen, ob es Sinn macht für mich und die Mannschaft, da im Sommer nochmal anzutreten", sagte der Würzburger bei Sky Sports News HD.

Nowitzki hatte nach der EM im September und der verpassten Olympia-Qualifikation seine internationale Karriere für beendet erklärt. Zuletzt hatte sich aber doch noch eine Hintertür auf eine Olympia-Teilnahme aufgetan: Im Rahmen der Suspendierung von 14 europäischen Verbänden hat die FIBA Europe beim DBB angefragt, ob Interesse an der Teilnahme oder an der Ausrichtung eines Qualifikationsturniers bestehe.

Dirk Nowitzki im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung