Mittwoch, 10.02.2016

Saison-Aus für Grizzlies-Center?

Mittelfußbruch bei Gasol

Die Memphis Grizzlies müssen in den kommenden Wochen auf ihren Center Marc Gasol verzichten. Untersuchungen ergaben einen Mittelfußbruch beim Spanier. Die Atlanta Hawks erhalten unterdessen immer mehr Angebote für Jeff Teague und Al Horford. Cleveland denkt über Verstärkungen nach.

Marc Gasol hat als Center öfter mit Fußproblemen zu kämpfen
© getty
Marc Gasol hat als Center öfter mit Fußproblemen zu kämpfen
Die NBA im Livestream bei DAZN

Mittelfußbruch bei Gasol

Ist das bitter! Da haben sich die Memphis Grizzlies gerade eine gute Position im Westen erarbeitet - und nun das: Marc Gasol fällt mit einem Mittelfußbruch lange aus. Das ergab ein MRT am Montag. Es ist nicht klar, ob er diese Saison noch einmal aufs Parkett zurückkehren kann.

Es ist unklar, wann sich der Spanier die Verletzung zugezogen hat. Bei der Niederlage am Montag gegen die Portland Trail Blazers musste Gasol im ersten Viertel das Feld verlassen.

Derzeit verletzt ist ebenfalls Backup Brandan Wright. Laut GM Chris Wallace soll der Ex-Maverick aber nach der All-Star Break wieder fit sein.

Neue Angebote für Teague und Horford

Das Telefon von Mike Budenholzer, Coach und President of Basketball Operations der Atlanta Hawks, klingelt derzeit ohne Unterlass. Am anderen Ende: meist andere General Manager, die ihm Angebote für Jeff Teague unterbreiten.

Neben den Orlando Magic, die Medienberichten zufolge Tobias Harris oder Victor Oladipo angeboten haben sollen, haben nun auch die Pacers angefragt. Im Tausch gegen den Spielmacher der Hawks könnte George Hill nach Georgia kommen - zumindest stellt sich das Indiana laut Informationen von ESPN.com so vor.

Auch um Al Horford ranken sich neue Gerüchte. Neben den Magic, die auch am Center Interesse zeigen, haben die Detroit Pistons und die Boston Celtics den Finger gehoben.

Einen Schnellschuss wird es bei der Fülle an Angeboten wohl nicht geben. Wie Chris Mannix berichtet, wird ein Deal wenn überhaupt erst am Deadline-Day (18. Februar) über die Bühne gehen.

Dennis Schröder, der unter Umständen durch einen Trade von Teague zum Starting Point Guard aufsteigen könnte, hat sich bei Atlantas Spiel gegen die Magic am vergangenen Sonntag eine heftige Platzwunde am Kinn zugezogen. Ein Spiel verpassen, wird er deshalb aber nicht.

Korver zu den Cavs?

In Cleveland ist nach der Entlassung von David Blatt wohl noch nicht Schluss. Stattdessen denkt GM David Griffin über eine Veränderung des Teams nach. Wie Brian Windhorst von ESPN berichtet, sollen die Cavs Interesse an gleich mehreren Spielern haben.

Ein Name, der häufig genannt wird, ist Haws-Shooter Kyle Korver. Tyreke Evans und Omer Asik von den New Orleans Pelicans gelten als weitere mögliche Verstärkungen. Ebenfalls auf der List: Jared Dudley von den Washington Wizards.

Alle Spieler von A-Z


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.