News und Gerüchte

Lakers rechnen mit Kobes Karriereende

Von SPOX
Sonntag, 24.05.2015 | 10:52 Uhr
Kobe Bryant hat sich noch nicht entschieden, wann er aufhören wird
© getty
Advertisement
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
NFL
Chiefs @ Seahawks
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs
MLB
Braves @ Cubs

Lakers-GM Mitch Kupchak geht von einem Karriereende von Kobe Bryant nach der kommenden Saison aus. Jeff van Gundy ist ein Trainerkandidat bei den New Orleans Pelicans. Und: Scott Skiles soll die Orlando Magic übernehmen.

Jeff van Gundy Kandidat in New Orleans?

Kehrt Jeff van Gundy auf die Trainerbank zurück? Der ehemalige Knicks-Coach arbeitet bekanntlich seit Jahren für ESPN als TV-Experte, soll aber nun ein Kandidat auf den Trainerjob bei den New Orleans Pelicans sein. Van Gundy selbst soll bereits sein Interesse signalisiert haben, die Pelicans zu übernehmen, möchte sich aber nicht weiter dazu äußern. "Ich habe viel zu viel Respekt vor dem Trainerberuf und der Suche nach einem neuen Trainer, so dass ich nicht öffentlich über irgendwelche Jobangebote sprechen werde. Das ist nicht meine Art und daher werde ich es dabei belassen, so wie ich es viele Male gemacht habe."

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

Hört Kobe nach der nächsten Saison auf?

Lakers-General-Manager Mitch Kupchak geht davon aus, dass die nächste Saison die Abschiedssaison von Kobe Bryant sein wird. "Er ließ mir gegenüber durchblicken, dass es das ist", erklärte Kupchak gegenüber "SiriusXM NBA Radio". Der Veteran steht noch in der kommenden Saison in Los Angeles unter Vertrag, aber es gibt immer wieder Spekulationen, dass er seine Karriere fortsetzen will. "Es gab keine Diskussionen darüber, danach weiterzumachen und ich glaube auch nicht, dass es die geben wird", erklärte Kupchak. Kobe Bryant äußerte sich via Twitter zu den Aussagen und schrieb, dass sich nichts geändert hat.

Darüber hinaus erklärte der GM, dass er nicht glaubt, dass Kobe in Sachen Draft mitsprechen möchte. "Vor sieben oder acht Jahren sagte er nur: 'Ihr Jungs wisst, was ihr tut'." Und auch bei den Free Agent hält sich Bryant zurück. "Er sagte: 'Ich werde das machen, was ich immer in der Offseason mache. Wenn ihr mich braucht, helfe ich beim Rekrutieren. Wenn ihr die Meinung über einen Spieler von mir hören wollt, ruft mich an. Ich werde in der Halle sein, lasst uns zum Lunch gehen und reden'. So sind wir verblieben", berichtete Kupchak. Die Lakers werden im Draft an zweiter Stelle ziehen.

Skiles Favorit bei den Magic

Die Trainersuche bei den Orlando Magic geht in die entscheidende Phase. Nach Informationen von Yahoo!Sports gilt Scott Skiles mittlerweile als Favorit auf den Trainerposten. GM Rob Hennigan unterhielt sich bereits mit mehreren möglichen Kandidaten, Skiles soll dabei den besten Eindruck hinterlassen haben. Bis 2013 stand er noch bei den Milwaukee Bucks unter Vertrag. Auch Tom Thibodeau von den Chicago Bulls soll ein Kandidat sein, aber Orlando ist nicht bereit, einen Draft-Pick im Gegenzug nach Chicago zu schicken.

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

Ross wurde operiert

Terrence Ross musste sich einer Knöcheloperation unterziehen. Dabei wurde dem Forward der Toronto Raptors ein Knochensporn entfernt. Ross ließ die Operation in Kalifornien durchführen und wird seine Reha in Toronto absolvieren.

Die Playoffs im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung