Oklahoma City Thunder - Dallas Mavericks 104:89

Vorne pfui, hinten pfui

Freitag, 20.02.2015 | 05:03 Uhr
Get Adobe Flash player
Advertisement
MLB
DoLive
Phillies -
Astros
MLB
DoLive
White Sox -
Cubs
MLB
Do18:05
Nationals -
Brewers
MLB
Fr01:10
Marlins -
Reds
MLB
Fr01:15
Cardinals -
Diamondbacks
MLB
Fr03:10
Padres -
Mets
MLB
Sa01:10
Marlins -
Reds
MLB
Sa01:10
Tigers -
Astros
MLB
Sa04:10
Mariners -
Mets
MLB
Sa04:10
Dodgers -
Giants
MLB
Sa19:05
Yankees -
Rays
MLB
Sa22:05
Dodgers -
Giants
MLB
Sa22:10
Mariners -
Mets
MLB
So00:10
Tigers -
Astros
MLB
So19:05
Yankees -
Rays
MLB
So19:10
Tigers -
Astros
MLB
So20:10
Brewers -
Cubs
MLB
So21:05
Rangers -
Orioles
MLB
Di01:10
Marlins -
Nationals
MLB
Di01:10
Red Sox -
Indians
MLB
Di02:10
Astros -
Rays
MLB
Mi01:05
Tigers @ Yankees
MLB
Mi01:10
Nationals @ Marlins
MLB
Mi01:35
Dodgers @ Braves
MLB
Mi02:05
Diamondbacks @ Cubs
MLB
Mi19:05
Tigers @ Yankees
MLB
Do01:10
Nationals @ Marlins
MLB
Do20:20
Diamondbacks @ Cubs
MLB
Fr01:10
Yankees @ Indians
MLB
Fr01:35
Dodgers @ Braves
NFL
Fr02:00
Cowboys @ Cardinals
MLB
Fr02:15
Mariners @ Royals
MLB
Fr20:20
Nationals @ Cubs
MLB
Sa01:10
Yankees @ Indians
MLB
Sa01:10
Dodgers @ Mets
MLB
Sa02:10
Rangers @ Twins
MLB
Sa20:20
Nationals @ Cubs
MLB
Sa22:05
Dodgers @ Mets
MLB
So01:10
Marlins @ Braves
MLB
So01:10
Rangers @ Twins
MLB
So19:10
Yankees @ Indians
MLB
So20:10
Rangers @ Twins
MLB
Mo02:00
Dodgers @ Mets
MLB
Di01:05
Tigers @ Pirates
MLB
Di02:10
Brewers @ Twins
MLB
Di02:15
Cardinals @ Royals
MLB
Di04:07
Angels @ Orioles
MLB
Mi01:05
Marlins @ Nationals
MLB
Mi01:07
Yankees @ Blue Jays
MLB
Mi02:10
Brewers @ Twins
MLB
Mi02:10
Astros @ White Sox
MLB
Mi18:10
Rangers @ Mets
MLB
Mi21:45
Cubs @ Giants
MLB
Do01:05
Marlins @ Nationals

Im ersten Spiel nach der All-Star Break schlugen die Oklahoma City Thunder (29-25) die Dallas Mavericks (36-20) und unterstrichen damit ihre Ansprüche auf die Post-Season. Mit Sieg Nummer vier in Serie schiebt sich OKC das erste Mal in der Saison auf einen Playoff-Platz. Bei der 89:104-Pleite (BOXSCORE) zeigte Dallas eine schwache Vorstellung und traf kaum einen Wurf.

Dirk Nowitzki: 6/16 FG, Chandler Parsons: 3/12 FG, Tyson Chandler: 4/10 FG, Rajon Rondo: 2/9 FG, Monta Ellis 2/13 FG. Die Quoten der Mavs-Starter aus dem Feld waren einfach nur erschreckend. Aber es war mehr als nur das schlechte Shooting, auch die Defense ließ deutlich zu wünschen übrig.

Dallas rutscht mit der Niederlage auf Rang sechs im Westen ab und spürt den Atem der Verfolger im Nacken, während OKC mit großen Schritten in Richtung Playoffs marschiert. Dabei waren die Thunder ebenfalls weit von ihrem Top-Niveau entfernt.

Russell Westbrook leistete mit 34 Punkten und 10 Assists einen wichtigen Beitrag zum Erfolg, vor allem da Kevin Durant nur auf 12 Zähler kam.

Die Reaktionen:

Dirk Nowitzki (Mavs): "Wir haben angefangen, uns zu sehr mit uns selbst zu beschäftigen, anstatt einfach zu spielen und uns reinzuhängen. Es ist manchmal nicht leicht, nach der Pause wieder in den Rhythmus zu finden. Ich denke, wir waren einfach etwas nachlässig."

Russell Westbrook (Thunder): "Ich versuche bloß, meine Spots zu finden und will zu jeder Zeit im Angriffs-Modus sein. Ständig Druck auf die Verteidigung zu machen, das ist mein Job."

Kevin Durant (Thunder): "Wir können nicht nach jedem Sieg oder jeder Niederlage auf die Tabelle schauen. Wir müssen einfach weiterspielen und haben noch 28 Spiele vor uns. Es ist derzeit schwierig mit dem Fuß, aber ich bekomme das schon hin. Ich werde weiter behandelt und spreche morgen mit den Trainern. Dann schauen wir, was wir tun können, damit es besser wird."

Alle Spiele live! Hol Dir jetzt den reduzierten LEAGUE PASS

Der SPOX-Spielfilm:

Vor dem Tip-Off: Was für ein Finish zur Trade-Deadline! Nach den Last-Minute-Moves von OKC fehlen Reggie Jackson und Kendrick Perkins dem Team, die Neuzugänge sind selbstverständlich noch nicht dabei. Russell Westbrook, Andre Roberson, Kevin Durant, Serge Ibaka und Nick Collison beginnen. Bei den Mavs soll sich Amar'e Stoudemire noch akklimatisieren, dafür sind Rondo und Chandler zurück. Mit ihnen stehen Monta Ellis, Chandler Parsons, Dirk Nowitzki auf dem Court.

6. Die Mavs-Offense kommt noch nicht ins Rollen und Dallas steht bei 2/13 FG, OKC findet auch nicht richtig ins Spiel. Aber auf die Stars ist Verlass - alle Punkte kommen aber bisher von KD, RW0 und Ibaka. 12:6 Thunder.

10. Jetzt ist Bench-Time! Mitch McGary für OKC erst mit guter Defense und dann mit dem butterweichen Jumper. Für Dallas sammelt Bernard James an der Linie die Punkte 3 und 4. 20:15 Thunder.

16. Dirk wird langsam warm. Erst tippt er einen Defensiv-Rebound noch in den eigenen Korb, dann finden seine Jumper auch in der Offense das Netz. Anthony Morrow mit 4 Punkten für die Thunder, aber KD verlegt einen einfachen Layup. Das Backstein-Festival geht weiter - 29:21 OKC.

20. Zwei Layups von Dion Waiters und Morrow sowie ein Dunk von Ibaka bringen den Thunder mit einem kleinen Run eine zweistellige Führung. Dallas' Defense ist gerade überhaupt nicht sortiert. 37:25.

24. Was machen die Mavs da eigentlich? OKC baut den Vorsprung dank Ibaka und Morrow mühelos aus und mit dem Buzzer trifft der Thunder-Swingman auch noch einen Dreier. Das haben Dirk und Co. jetzt vor der Pause nicht auch noch gebraucht. 16 Punkte die Führung, das wird ein hartes Stück Arbeit für Dallas. 52:36 Oklahoma City.

Folge NBA.de bei Twitter - wie Dirk Nowitzki!

31. Das kann es doch wirklich nicht sein. Wenn Al-Farouq Aminu zweimal in kurzer Zeit das One-on-One aus dem Dribbling sucht, dann läuft in Dallas' Offense gewaltig etwas schief. McGary mit dem Alley-Oop-Dunk nach einem abgefälschten Pass und die OKC-Führung beträgt 21 Punkte. War das schon die Vorentscheidung? 70:49 Thunder.

34. Heißes Matchup zwischen Westbrook und Devin Harris. Erst zieht der Mavs-Guard das Foul, dann Russ. Selbst nach der folgenden Auszeit schenken sich die beiden keinen Zentimeter und kämpfen am Boden liegend um den Spalding. Endlich ein bisschen Intensität bei Dallas! Dennoch 83:65 OKC.

38. Geht doch! Endlich macht Dallas hinten dicht! Zwei Steals und gute D führen zu einem Harris-Layup sowie zwei Dreiern von Parsons und Aminu. Dallas ist auf 10 Punkte dran! Brooks nimmt die Auszeit - 83:73 Thunder.

44. Die Mavs sind jetzt besser als zuvor, aber sie können Ibaka und Westbrook einfach nicht stoppen. Da helfen auch Nowitzkis zwei Jumper nicht. 93:81 Thunder.

46. Durant muss auf die Bank - das sieht nicht wie eine normale Auswechslung aus, da er sich sofort den Schuh auszieht und an seinen operierten Fuß testet. Allzu schlimm scheint es aber nicht zu sein. Westbrook zerlegt die Mavs-Defense mit Layups und sehenswerten Vorlagen, die Thunder lassen sich das hier nicht mehr nehmen - 97:83 OKC.

Oklahoma City Thunder vs. Dallas Mavericks: Hier geht's zum BOXSCORE

Der Star des Spiels: Serge Ibaka. Wer ist DeAndre Jordan? Mit 22 Rebounds stellte der Thunder-Big-Man ein neues Career High auf und bescherte den Thunder wichtige zweite Chancen. Seine 21 Punkte (8/12 FG) sind ebenfalls nicht zu verachten, zumal darunter einige Jumper waren. Als er auf der Bank saß, fand Dallas zurück ins Spiel, doch Ibaka kam wieder aufs Feld und traf zwei wichtige Würfe - das war mit entscheidend für den Sieg. Ebenfalls stark: Russell Westbrook.

Der Flop des Spiels: Die Mavs. Es lief einfach nichts zusammen bei Dallas. Weder in der Offense noch in der Defense war das Team von Rick Carlisle konkurrenzfähig. Nicht auszudenken, wie das Ergebnis ausgesehen hätte, wenn die Thunder besser getroffen und/oder umsichtiger agiert hätten. Es fehlte jeglicher Flow und jegliche Ordnung. Das Rebound-Duell ging deutlich verloren (39:62) und ganz ehrlich: Das war Grütze. Einzige Ausnahme: Devin Harris.

Das fiel auf:

  • Was für ein hässliches erstes Viertel. 10 Tage Regenerationspause - schön und gut, aber beide Teams kamen überhaupt nicht ins Spiel. Es fehlte sowohl der Einsatz als auch der Touch. Kombiniert man diese beiden Faktoren, hat man den Grund, warum Dallas im ersten Viertel beispielsweise nur 19 Punkte machte und lediglich 25 Prozent aus dem Feld traf. Am Ende standen die Mavs immerhin bei 36 Prozent. Die Thunder trafen mit 42 Prozent zwar besser, blieben aber ebenfalls unter ihren Möglichkeiten.
  • Nicht nur, dass beide Teams ihr Zielwasser vergessen hatten - es war auch ein Festival für Flutschfinger. Die Mavs hatten zur Halbzeit bereits 12 Ballverluste auf dem Konto, dabei liegt Dallas in dieser Kategorie mit nur 12,3 Turnovern pro Spiel ligaweit auf Rang 3. Am Ende standen 17 Ballverluste im Boxscore. Die Thunder passten noch schlechter auf den Spalding auf (22 TO).
  • Ohne Reggie Jackson, der künftig ein Pistons-Jersey tragen wird, hatten die Thunder eigentlich Nachteile von der Bank. Aber es gab ja noch Anthony Morrow, der ein starkes Spiel zeigte (16 Punkte, 7/13 FG). Aufgrund des fehlenden Point Guards in der Second Unit, übernahm KD oft den Ballvortrag. In der Defense konnte er sich ein bisschen schonen, da Scott Brooks ihn zeitweise gegen Rondo stellte.
  • Wo war die Aggressivität der Mavericks? In der Offense agierten Ellis und Co. verhalten und fanden einfach keinen Rhythmus. Lediglich 17 Mal stand Dallas im gesamten Spiel an der Freiwurflinie, die Mavs haderten aber auch mit einigen ausbleibenden Pfiffen. Die Second Unit mit Harris, Aminu und J.J. Barea zeigte immerhin im vierten Viertel etwas mehr Intensität.
  • Die Thunder sind das beste Rebounding-Team der Liga - und das bekamen die Mavs ordentlich zu spüren. Sinnbildlich die erste Possession des dritten Viertels: Sieben - in Zahlen: 7(!) - Offensiv-Rebounds holte sich OKC, bis Ibaka den ersten Angriff der zweiten Hälfte nach 58 Sekunden mit einem Jumper beendete.
  • Rajon Rondo bestritt das erste Spiel nach seinen Knochenbrüchen im Gesicht und sechs Partien Pause. Er spielte mit einer Schutzbrille a la Stoudemire und erlebte wie die anderen Mavs-Starter einen Abend zum Vergessen.

Der Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung