Neuer Mehrjahresvertrag

Pacers verlängern mit Coach Vogel

Von SPOX
Mittwoch, 08.10.2014 | 18:16 Uhr
Frank Vogel übernahm die Indiana Pacers im Januar 2011
© getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers (Delayed)
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Nach all den Schwierigkeiten aus dem Sommer vermelden die Indiana Pacers nun Positives. Die Franchise einigt sich mit ihrem Coach Frank Vogel auf einen neuen Mehrjahresvertrag.

Die vergangenen Monate zählen wahrlich nicht zu den glücklichsten der jüngeren Pacers-Historie. Zunächst entschied sich Free Agent Lance Stephenson gegen Indiana und für die Charlotte Hornets, dann brach sich Paul George während eines Vorbereitungsspiels des Teams USA auf die WM auch noch das Bein und wird monatelang ausfallen. Kommende Saison fehlen den Pacers also ihre beiden besten Offensiv-Kräfte der vergangenen Jahre. Eine schwere Spielzeit steht bevor.

Auch für Frank Vogel, der gegen Saisonende ein wenig in die Kritik geraten war. Um seine Zukunft muss sich der Coach vorläufig aber keine Gedanken mehr machen. Denn wie die Pacers am Mittwoch offiziell vermeldeten, wurde Vogels Vertrag um mehrere Jahre verlängert. Details gab man allerdings nicht bekannt.

"Wir sind sehr glücklich, Franks Vertrag verlängert zu haben", erklärte Indianas President of Basketball Operations Larry Bird. "Für mich hat er einen großartigen Job gemacht und ich freue mich darauf, unsere Zusammenarbeit fortzusetzen und gemeinsam daran zu arbeiten, unsere Ziele zu erreichen."

Erst Interims-Coach, dann Conference Finals

Vogel selbst ist angesichts des ihm entgegengebrachten Vertrauens ebenfalls zufrieden. "Ich freue mich riesig, meine Reise mit den Pacers fortsetzen zu dürfen", so der Coach. "Es ist eine Ehre, diese Franchise zu repräsentieren und dieses Team anzuführen. Ich freue mich auf die anstehenden Herausforderungen."

Die sind vielleicht noch ein wenig größer als in den vergangenen Jahren. Vogel übernahm die Pacers im Januar 2011 zunächst interimsweise und führte das Team schlussendlich noch in die Playoffs, wo man in der ersten Runde an den Chicago Bulls scheiterte. Im darauffolgenden Juli erhielt der Coach schließlich einen festen Vertrag und gewann seither 147 seiner 229 Spiele an Indianas Seitenlinie. Zwei Mal standen die Pacers unter Vogel in den Conference Finals, einmal erreichten sie die zweite Runde.

Alle Spieler von A bis Z

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung