Suche...

WM-Kader nimmt Formen an

Team USA streicht vier Spieler

Von SPOX
Mittwoch, 28.07.2010 | 23:18 Uhr
O.J. Mayo (rechts) erzielte in der letzten Saison im Schnitt 17,5 Punkte für Memphis
© Getty
Advertisement
NBA
Bulls @ Lakers
NBA
Warriors @ Thunder
NBA
Bulls @ Warriors
NBA
Pelicans @ Warriors
NBA
Suns @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ 76ers
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NBA
Timberwolves @ Thunder
NBA
Magic @ Knicks

Team USA hat den Kader für die WM in der Türkei (28. August bis 12. September) von 19 auf 15 Spieler reduziert. O.J. Mayo, Gerald Wallace, Tyreke Evans und JaVale McGee wurden von Headcoach Mike Krzyzewski gestrichen.

Der Kader der USA für die Basketball-WM in der Türkei umfasst nur noch 15 Spieler. Tyreke Evans (Sacramento), Gerald Wallace (Charlotte), O.J. Mayo (Memphis) und JaVale McGee (Washington) wurden vier Tage nach Beendigung des Mini-Camps in Las Vegas aus dem Aufgebot gestrichen.

Am 9. August wird Team USA in New York mit dem letzten Training-Camp starten - bis zum 26. August muss dann der finale 12-Mann-Kader nominiert werden. Am 28. August trifft Team USA im ersten WM-Spiel in Istanbul auf Kroatien.

Aktuell befinden sich noch sechs Guards, vier Flügelspieler, drei Power Forwards und zwei Center im Aufgebot. "Einigen Spielern wurde gesagt, dass sie Wackelkandidaten sind und dass das Camp in New York wichtig sein wird, um es in den finalen Kader zu schaffen", erklärte US-Basketball-Boss Jerry Colangelo.

Kings-Star Evans, der in der letzten Saison zum Rookie-of-the-Year gewählt wurde, hatte aus Verletzungsgründen die letzten beiden Trainingstage und das interne Trainingsspiel verpasst, sodass man davon ausgehen konnte, dass er gestrichen wird.

Erstes Vorbereitungsspiel gegen Frankreich

Die Ausbootung von Wallace kam nach dessen schwacher Leistung im Trainingsspiel (0 Rebounds, 0 Steals, 0/4 Dreier) auch wenig überraschend. Das gleiche gilt für McGee, der sowieso nur als Nachrücker zum Team gestoßen war.

Mayo dagegen hatte sich im Trainingsspiel mit 18 Punkten (3/6 Dreier) stark präsentiert, konnte damit aber offenbar seine schlechten Trainingseindrücke nicht ausgleichen.

"Wir mussten einige schwierige Entscheidungen treffen", sagte Colangelo, der bekannt gab, dass man eventuell mit 13 oder 14 Spielern nach Europa reisen werde. In Madrid wird Team USA am 21. und 22. August gegen Litauen und Spanien antreten, am 25. August geht es in Athen gegen Griechenland.

Zuvor wird die letzte Vorbereitungsphase am 15. August im Madison Square Garden in New York mit einem Spiel gegen Frankreich eröffnet.

Der aktuelle USA-Kader im Überblick:

Guards: Derrick Rose, Rajon Rondo, Chauncey Billups, Russell Westbrook, Stephen Curry, Eric Gordon

Forwards: Kevin Durant, Andre Iguodala, Rudy Gay, Danny Granger, Lamar Odom, Jeff Green, Kevin Love

Center: Brook Lopez, Tyson Chandler

Kevin Durant dominiert US-Camp

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung