Montag, 14.06.2010

Robin Benzing plant 2011 den Sprung

Larry Bird schaut nur auf Benzing

Nach mäßigem Start steigerte sich das deutsche Supertalent Robin Benzing beim hochkarätigen Eurocamp in Treviso und geriet in den Fokus von Legende Larry Bird. Doch die NBA muss warten - erst einmal...

Robin Benzing steigerte sich beim Eurocamp nach schwachem Start
© Imago
Robin Benzing steigerte sich beim Eurocamp nach schwachem Start

Eine große Portion Stolz schwingt bei Thomas Stoll mit, wenn er über den Auftritt seines Schützlings Robin Benzing beim Eurocamp in Treviso spricht.

Beim wichtigsten NBA-Sichtungslehrgang für europäische Talente vergangene Woche spielte der Ulmer Small Forward vor zahlreichen Scouts vor. Einer der Beobachter war kein Geringerer als Legende Larry Bird.

"Larry Bird hat nicht mit uns gesprochen, aber er hatte fast nur Augen für Robin. Er war in Treviso einer der drei besten Spieler", berichtete Stoll, Manager von BBL-Klub ratiopharm Ulm, in der "Augsburger Allgemeine".

Von der Draft-Liste gestrichen

Doch die Leistungen reichten offenbar nicht aus, um von einem der interessierten NBA-Teams das Versprechen zu bekommen, in den diesjährigen Drafts am 24. Juni in New York gezogen zu werden.

"Wir hatten mit einen Klubs konkrete Gespräche darüber geführt, dass Robin in der zweiten Runde gedraftet wird, bei einem Klub ging es sogar um die erste Runde, aber wir haben in den Verhandlungen keine Garantie erhalten", erklärt Benzing-Berater Marko Pesic die Entscheidung, seinen Klienten von der Draft-Liste streichen zu lassen.

Robin Benzing steigert sich

Bei dreitägigen Eurocamp begann Benzing am ersten Tag nervös, erzielte im Testspiel zwischen den größten Basketball-Hoffnungen Europas lediglich 4 Punkte (2 von 6) in 19 Minuten.

Doch am zweiten Tag steigerte er sich in zwei Testspielen beträchtlich und lieferte in 34 Minuten 17 Punkte (8 von 13) und 5 Rebounds sowie in 25 Minuten 14 Punkte (4 von 8), 4 Steals und 3 Rebounds. Er wurde auch ins All-Star-Team des Eurocamps berufen.

Die Karte "Draft 2011"

"Anfangs hat man gemerkt, dass er unter Druck stand und dass er sich erst einmal akklimatisieren musste. Später hat er sich aber sehr gut präsentiert", sagt Pesic in seinem Video-Blog.

Damit ist der Fahrplan für die nächsten zwölf Monate klar: Zunächst nimmt Benzing Ende August/Anfang September an der Basketball-WM in Türkei teil, dann absolviert er sein letztes Vertragsjahr in Ulm - und setzt nach der kommenden BBL-Saison voll auf die Karte "Draft 2011".

Pesic: "Vielleicht wäre er auch ohne Garantien dieses Jahr bereits gedraftet worden, aber wir wollten kein Risiko eingehen. Nächstes Jahr besitzt Robin sehr gute Chancen - vorausgesetzt, er entwickelt sich weiter und bekommt weiter Spielanteile."

Benzing-Berater Pesic im Interview: Erst Harnisch und Nowitzki - jetzt Benzing?

Haruka Gruber

Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Reift Harrison Barnes in Dallas zum All-Star?

Ja
Nein
Frühestens 2017

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.