Mittwoch, 12.05.2010

NBA

Russe kauft New Jersey Nets

Die New Jersey Nets haben einen neuen Besitzer. Der Russe Michail Prochorow hat 80 Prozent der Anteile des Klubs aus der nordamerikanischen Profiliga NBA erworben.

Die New Jersey Nets erreichten zuletzt in der Saison 2006/07 die NBA-Playoffs
© Getty
Die New Jersey Nets erreichten zuletzt in der Saison 2006/07 die NBA-Playoffs

Der angeblich reichste Mann Russlands hat die New Jersey Nets aus der nordamerikanischen Profiliga NBA gekauft. Die Liga stimmte der Übernahme der Nets durch Michail Prochorow am Dienstag offiziell zu.

Der laut Wirtschaftsmagazin Forbes 9,5 Milliarden Dollar schwere Prochorow erwirbt 80 Prozent der Anteile des Vereins und ist damit der erste Eigentümer eines NBA-Franchise, der nicht aus Nordamerika kommt.

"Ich möchte den Fans der Nets und der NBA viel Grund zur Freude geben", sagte Prochorow. Die New Jersey Nets hatten in der aktuellen Saison die Play-offs mit 70 Niederlagen bei nur zwölf Siegen klar verpasst.

Boston gewinnt deutlich in Cleveland

Das könnte Sie auch interessieren
Ersan Ilyasova

Hawks holen Ilyasova

Countdown: Die Top 10 Deadline-Trades

Bojan Bogdanovic

Wizards holen Bogdanovic


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird 2016/17 MVP?

James Harden
Russell Westbrook
ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.