NHL

NHL spielt in Helsinki, Stockholm und Prag

SID
Marco Sturm und die Boston Bruins werden in Europa starten
© Getty

Gleich sechs Spiele wird die NHL zum Auftakt der kommenden Saison in Europa austragen. Mit dabei sind unter anderem Marco Sturms Boston Bruins.

Die nordamerikanische Eishockey-Profiliga NHL startet mit der Rekordzahl von sechs Spielen in Europa in die kommende Saison. Demnach werden am 7. und 8. Oktober die Carolina Hurricans und die Minnesota Wild in Helsinki aufeinandertreffen, die Columbus Blue Jackets und die San Jose Sharks spielen am 8. und 9. Oktober in Stockholm gegeneinander. Darüber hinaus geben die Boston Bruins und die Phoenix Coyotes am 9. und 10. Oktober in Prag ihre Gastspiele.

Alle drei Städten waren bereits einmal Gastgeber des Saisonstarts. Seit 2007, damals in London, finden die ersten Begegnungen der jeweiligen NHL-Spielzeit in Europa statt.

Sieg und Schock für die Ducks

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung