Suche...
MLB

MLB News - Drei Homeruns von Renfroe: Padres feiern historisches Comeback

Von SPOX
Hunter Renfroe (l.) bejubelt seine Leistung: Gegen die Rockies schlug er drei Homeruns.
© getty

Die San Diego Padres (34-36) haben am Freitag einen historischen Auswärtssieg bei den Colorado Rockies (36-33) gefeiert. Dabei holten die Padres einen bis dato nicht für möglich gehaltenen Rückstand auf. Hunter Renfroe schraubte sich währenddessen bei den Homeruns weiter nach oben.

Mit sechs Runs hatten die Padres im neunten Inning zurückgelegen. Trotzdem gelang ihnen noch der Ausgleich zum 11:11, bevor sie im 12. Inning schließlich fünf weiter Runs verbuchten und am Ende mit 16:12 triumphierten.

Einen Rückstand von sechs oder mehr Runs hatten sie in ihrer Franchise-Geschichte im neunten Inning noch nie aufholen können. Umgekehrt hatten die Rockies einen solchen Vorsprung noch nie in ihrer Geschichte vergeben.

"In diesem Ballpark ist das Spiel nie vorbei", sagte Padres-Manager Andy Green und spielte dabei auf die Höhenluft in Colorado an, bei der deutlich häufiger Homeruns geschlagen werden als im Ligaschnitt. "Das passiert nur hier", stimmte Nolan Arenado von den Rockies zu. "Das ist frustrierend. Eine bittere Niederlage."

Matchwinner bei den Padres war der Matchwinner. Der Right Fielder schlug zunächst im neunten Inning einen 2-Run-Homerun, bevor er im zwölften Inning mit einem 3-Run-Shot nachlegte. Da er schon im zweiten Inning einen Ball auf die Tribüne geprügelt hatte, verbuchte er insgesamt drei Homeruns. "Unfassbar, was Hunter heute abgeliefert hat", staunte Green.

Was Homeruns angeht, schraubte sich Renfroe durch seinen produktiven Abend in der National League auf den geteilten vierten Platz (21 Homeruns). In Führung liegt MVP Christian Yelich (25 Homeruns), in der American League ist Edwin Encarnacion mit 21 Homeruns Spitzenreiter.

American LeagueNational League

Edwin Encarnacion (Mariners - 21 Homeruns)

Christian Yelich (Brewers - 25)

Gary Sanchez (Yankees - 20)

Cody Bellinger (Dodgers - 24)

Eddie Rosario (Twins - 19)

Pete Alonso (Mets - 22)

Alex Bregman (Astros - 19)

Mike Moustakas (Brewers - 21)

Mike Trout (Angels - 18)

Hunter Renfroe (Padres - 21)
Werbung
Werbung
Werbung
Werbung