Suche...
MLB

MLB News - 27. Spiel in Folge mit einem Homerun: Yankees stellen MLB-Rekord ein

Von SPOX
Giancarlo Stanton schlug gegen die Blue Jays einen 3-Run-Homerun über 445 Fuß.
© getty

Die New York Yankees haben in der Nacht auf Dienstag in ihrem 27. Spiel in Folge mindestens einen Homerun geschlagen. Damit stellen sie den MLB-Rekord der Texas Rangers ein: Denen gelang dieses Kunststück im Jahr 2002.

Beim 10:8-Erfolg der Bronx Bombers daheim gegen die Toronto Blue Jays war es Aaron Hicks, der mit einem 3-Run-Homerun den Rekord sicherstellte. Superstar Giancarlo Stanten, gerade erst von einer langwierigen Verletzung genesen und ins Lineup zurückgekehrt, legte mit seinem ersten Homerun der Saison, ebenfalls einem 3-Run-Shot, nach.

"Das ist unser Stil in diesem Stadion, hier schlagen wir Homeruns", sagte Hicks nach der Partie. "So erzielen wir unsere Runs. Momentan sind wir richtig gut drauf: Wir erzielen Runs, und das schaffen wir als Team, was enorm wichtig ist. Das Team punktet von oben bis unten, und genau das brauchen wir."

"Das ist ein eher unbekannter Rekord, aber er überrascht mich nicht", erklärte Manager Aaron Boone. "Eine ganze Menge unserer Spieler können den Ball aus dem Ballpark prügeln. Zusammen machen sie es den gegnerischen Pitchern schwer und zwingen sie zu Fehlern."

Mit dem neunten Sieg in den letzten zehn Spielen bauen die Yankees ihren Vorsprung in der American League zudem weiter aus. Mit 50 Siegen und 28 Niederlagen hat man derzeit fünf Spiele Vorsprung auf die Tampa Bay Rays (45-33) und die zweitbeste Bilanz der AL nach den Minnesota Twins (50-27) von Max Kepler.

In der Nacht auf Dienstag kann das "Evil Empire", so ein weiterer Spitzname der Yankees, den alleinigen Rekord übernehmen. Dann geht es erneut gegen die Blue Jays.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung